category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Low Carb Cloud Bread oder Oopsies ©stock.adobe.com/sewcream

Einfaches Rezept für Oopsies | Cloud Bread

Diese köstlichen Low Carb Brötchen hast du aus nur vier Zutaten blitzschnell zusammengerührt und gebacken. Oopsies oder auch Cloud Bread eignen sich als kohlenhydratarme Alternative zu Brot oder Brötchen und schmecken super zum Frühstück. Ideal für die perfekte Sommerfigur!


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 120 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 3 Eier
  • 60 g Magerquark
  • 60 g Doppelrahm-Frischkäse
  • Etwas Salz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Einfaches Rezept für Oopsies | Cloud Bread

Wer seine Ernährung auf Low Carb umstellen will, aber noch nicht weiß, wie er auf Brot oder Brötchen am morgen verzichten soll, kann sich an diesem Low Carb Brötchen Rezept versuchen. Die Oopsies bestehen nur aus 4 Zutaten, sind also ganz einfach und schnell gemacht. Außerdem ist das Cloud Bread durch den Eischnee und den Quark luftig-locker und frisch.

Die Brötchen lassen sich außerdem für ein paar gesunde Stullen benutzen, damit ihr immer und überall einen tollen Snack am Start habt. Oder ihr baut sie in unseren Ernährungsplan zum Abnehmen ein. Das Cloud Bread lässt sich eben überall da einbauen, wo ihr sonst zu normalen Brötchen gegriffen hättet.


Zuerst ein Backblech mit Backpapier auslegen. Außerdem den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150 °C) vorheizen.


Für den Teig die Eier trennen. Quark, Frischkäse und Eigelb in eine Schüssel geben und glatt rühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dann den Eischnee unter die Quarkmasse heben.


Mit dem Teig 8 kreisrunde Fladen auf dem Backblech verteilen. Die Low Carb Brötchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen bis sie goldgelb sind. Vor dem Servieren die Oopsies vollständig auskühlen lassen.

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Eier sind unglaublich gesund. Darin steckt Kalzium, das die Knochen stärkt, B-Vitamine und Omega-3-Fettsäuren für gesunde Haut, Haare und Nägel, essentielle Aminosäuren für den Aufbau der Körperzellen. Außerdem tragen sie zu Sättigungsgefühl bei, sodass du nach dieser Mahlzeit bestimmt gut gesättigt bist.
  • Magerquark bringt viel Kalzium mit, was deine Knochen und Zähne stärkt, und liefert außerdem wertvolles Eiweiß.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant