category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Krautflecken ©iStock.com/Dar1930

Selbstgemachte Krautflecken mit Filet vom Donauwels

Überraschende Kombination - herzhafte Krautflecken treffen bei Ralf Jakumeit auf feines Filet vom Wels.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 146 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 1 Stück(e) Spitzkohl
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 50 g Speck
  • 50 g Butter
  • 1 Stück(e) Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 20 ml Apfelessig
  • 20 g King of Salt Bier
  • 200 g Filet vom Wels

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Krautflecken mit Donauwels

Gerade zur kalten Jahreszeit sind sie etwas ganz Besonderes – selbstgemachte Krautflecken. Dazu serviert Ralf Jakumeit feine Filetstreifen vom heimischen Wels. Definitiv mal was anderes!


Den Spitzkohl vierteln, den Kohlstrunk entfernen und den restlichen Kohl in kleine Quadrate (die sog. Krautflecken) schneiden.


Dann den Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.


50 g Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden.


Dann 1 Esslöffel Kokosblütenzucker in einem Topf leicht karamellisieren. Etwa 50 g Butter dazu geben und aufschäumen lassen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Speck dazu geben und darin anschwitzen. Anschließend auch das Kraut dazu geben und umrühren.


Das Kraut mit 2 cl Apfelessig ablöschen, mit Brühe auffüllen und alles aufkochen lassen.


Danach den Topf mit Backpapier bedecken und die Krautflecken langsam weich schmoren.


Das Filet vom Wels anschließend in feine Tranchen schneiden und kurz in der Pfanne anbraten.


Zum Schluss den Wels auf dem heißen Kraut anrichten und alles mit King of Salt Bier würzen.

 

Darf es noch mehr Kohl sein?

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant