category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pulled Pork Burger mit BBQ ©stock.adobe.com/karepa

Pulled Pork Burger mit BBQ und Krautsalat

Dieser Pulled Pork Burger sorgt für eine wahre Geschmacksexplosion: Die herzhafte BBQ-Sauce und der süße Honig zusammen mit saftigem Fleisch und Krautsalat lassen dich im siebten Burger-Himmel schweben.


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 870 Kcal/Port.

Zutaten

Für 6 Portionen - +
  • 1 kg Schweineschulter
  • 470 ml Ketchup
  • 140 ml Apfelessig
  • 60 g Tomatenmark
  • 140 g flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Paprikapulver, süß
  • 2 Esslöffel Worcestershire Sauce
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • Etwas Chili Pulver
  • Etwas Knoblauch Pulver
  • Etwas Cayenne Pfeffer
  • 1 kleiner Kopf Weißkohl
  • 4 große Karotten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 80 ml Olivenöl
  • 2 Esslöffel frischer Limettensaft

Zubereitung

Pulled Pork Burger mit BBQ und Krautsalat

Saftiges Fleisch, würzige und aromatische Sauce sowie knackiger Salat in einem luftigen Brötchen – so kommt der Pulled Pork Burger daher. Wie du die einzelnen Zutaten am besten zubereitest und wie daraus der wahrscheinlich leckerste Burger wird, verraten wir hier. Da das Fleisch lange garen muss, solltest du entsprechend Zeit einplanen. Auch die Brötchen benötigen etwas Vorbereitung.

Tipps zu Pulled Pork findest du hier: So gelingt dir das perfekte Pulled Pork.


Im Vorhinein gilt es die Brötchen für den Pulled Pork Burger zu backen. Das geht am besten nach diesem Rezept für Brioche-Buns.


Zuerst rühren wir eine BBQ-Sauce an. Dazu den Ketchup, 80 ml Apfelessig, 60 ml Honig, das Tomatenmark, Paprikapulver, die Worcestershire-Sauce, 3 Teelöffel Salz, Pfeffer, Chili-Pulver, Knoblauch-Pulver und Cayenne-Pfeffer vermischen. Bestreiche die Schweineschulte nun großzügig von allen Seiten mit der Sauce.


Zum Garen des Pulled Pork kannst du entweder einen Smoker, einen Slow Cooker bzw. Schongarer oder einen Backofen verwenden. Dazu das Fleisch in das entsprechende Gerät (Wenn du dich für den Ofen entscheidest, platziere das Fleisch in eine Auflaufform) legen. Dann für 6-8 Stunden bei circa 100 Grad garen lassen.

Währenddessen das Fleisch immer mal wieder mit der Sauce einpinseln.


In der Zwischenzeit Für den Krautsalat das Kraut, die Möhren und die Zwiebeln in dünne Streifen raspeln und in eine große Schüssel geben. Den Senf, eine Knoblauchzehe, 60 ml Apfelessig, das Olivenöl, den Limettensaft und 80 ml Honig zusammenmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kohlmischung geben. Das Ganze mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.


Nach der Garzeit das Fleisch mit einer Gabel zerteilen und zusammen mit der übrig gebliebenen Sauce in einer Schüssel vermengen.

Die unteren Hälften der Burger-Brötchen nach Belieben mit BBQ-Sauce oder Ketchup bestreichen, dann zuerst mit dem Pulled Pork belegen und darauf den Kohlsalat platzieren. Die Burger mit den Deckeln verschließen und servieren.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Mein Tipp zum Rezept:

Wenn du keinen Schongarer besitzt, kannst du das Fleisch auch in einem ofenfesten Topf zubereiten. Dazu die Zutaten für die BBQ-Sauce in einem Topf aufkochen und das Fleisch hinzugeben. Dann den Topf bei 180 Grad in den Ofen geben und etwa 2-4 Stunden garen. Jede halbe Stunden die Konsistenz des Fleischs überprüfen. Es ist fertig, wenn es sich leicht zerteilen lässt.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 111 Min. Laufen
  • swimming 78 Min. Schwimmen
  • cycling 97 Min. Radfahren
  • dancing 173 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant