category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Gepoppter Amaranth Luis Echeverri Urrea/Fotolia

Gepoppter Amaranth

Gepuffter Amaranth schmeckt nussig und knusprig - ideal für Müslis und Riegel, aber auch zum Bestreuen von anderen Leckereien, um diesen einen besonderen Pfiff zu verleihen.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 75 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 50 g Amaranth
  • Etwas Kokosöl
  • nach Belieben King of Salt Ingwer
  • nach Belieben irgendwas

Zubereitung


Das Kokosöl in einem kleinen Topf etwas erhitzen und Amaranth wie Popcorn aufplatzen lassen.


Den gepoppten Amaranth mit King of Salt Ingwer würzen.


Natürlich kann der gepoppte Amaranth nach Belieben verfeinert und gewürzt werden. Diese Variante mit Ingwer passt sehr gut zu scharf gegrilltem Tempeh: Einfach darüber streuen und mit Wasserkresse-Emulsion anrichten.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Das in den Amaranth-Samen enthaltene Öl besteht zum Großteil aus ungesättigten Fettsäuren und wirkt sich daher positiv auf den Cholesterinspiegel aus.
  • Amaranth enthält außerdem viel Magnesium, Kalzium und Eisen – und im Vergleich zu einheimischen Getreidearten einen hohen Eiweißgehalt.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 10 Min. Laufen
  • swimming 7 Min. Schwimmen
  • cycling 8 Min. Radfahren
  • dancing 15 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant