category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Einkorn Sauerteig Brot ©istock/muratkoc

Einkorn-Brot

Einkorn ist eine der ältesten Getreidesorten und aufgrund seiner gesunden Inhaltsstoffe sehr gut für eine vollwertige Ernährung geeignet. Unser Chefkoch Ralf Jakumeit zeigt dir, wie du leckeres Einkorn-Brot selbst machst.


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit Schwierig
  • Nährwert 100 Kcal/Port.

Zutaten

Für 10 Portionen - +
  • 100 g Einkornvollkornmehl
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Anstellgut
  • 200 g Sauerteig
  • 500 g Einkornvollkornmehl
  • 50 g Weizenmehl Type 550
  • 2 g Hefe
  • 12 g Salz
  • 340 ml Wasser

Zubereitung


Zum Start die 10 g Anstellgut, das Einkornvollkornmehl und etwas lauwarmes Wasser in einer Schüssel miteinander vermischen und anschließend anständig durchkneten. Im Anschluss die Teigmasse mit einem feuchten Tuch oder einer Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 16 Stunden reifen lassen. Zurück in der Küche:


Das restliche Mehl, Salz, Hefe und Wasser zum reifen Sauerteig hinzugeben und bei langsamer Geschwindigkeit ca. 5 Minuten lang alle Zutaten vermengen. Den dabei gewonnen Hauptteig nun ca. 4 Minuten lang etwas schneller ordentlich durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Die fertige Masse nun wieder mit einem Tuch überdeckt am besten ca. 10 Minuten lang in einer Schüssel ruhen lassen.


Nach der Teigruhe den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig einwirken lassen bzw. die Enden wiederholt in die Mitte falten, bis er in eine runde Form gebracht ist. Jetzt erneut mit einem Tuch abdecken und den Teig nochmal 30 Minuten ruhen lassen.


Nach der kurzen Pause ein letztes Mal die Enden nach innen falten bis die runde Form wieder erreicht ist. Anschließend den ballförmigen Teig in ein bemehltes Garkörbchen bzw. in eine Schüssel mit einem bemehlten Baumwolltuch auslegen. Den Teig wieder abgedeckt für mindestens 4, maximal 8 Stunden in den Kühlschrank liegen lassen.


Anschließend den Backofen auf 250° Grad vorheizen und auf die untere Schiene ein leeres Backblech zur Schwadenerzeugung legen. Auf die mittlere Schiene den Gitterrost schieben und darauf einen Backstein stellen. So werden Sie die besten Backergebnisse erreichen! Alternativ einfach ein zweites Backblech nehmen, welches mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegt ist.


Und nun der Feinschliff: Das Brot an der Oberfläche kreuzförmig anschneiden und sofort auf den heißen Backstein schieben. Auf das untere leere Blech eine Tasse Wasser schütten und dann sofort die Ofentür schließen. Nach ca. 2 Minuten die Ofentür kurz öffnen, damit der überschüssige Wasserdampf entweichen kann. Die Tür nun wieder verschließen und nach 5 Minuten die Temperatur auf 200°C reduzieren. Als finalen Schritt nun das Brot 50 Minuten fertig backen lassen.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

In Einkorn sind doppelt so viele hochwertige Proteine wie im Weizen enthalten. Auch in Bezug auf Spurenelemente und Mineralstoffe steht Einkorn besser da als der Weizen.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 13 Min. Laufen
  • swimming 9 Min. Schwimmen
  • cycling 11 Min. Radfahren
  • dancing 20 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant