category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Schokoladen mit verschiedenen Dekorationen ©stock.adobe.com/sarsmis

Weihnachtsschokolade einfach selber machen

Ein einfaches selbstgemachtes Geschenk, das sehr viel Spaß beim Kreieren macht: Weihnachtsschokolade. Verziere deine Schokolade mit kreativen Zutaten oder gib ein paar Gewürze dazu.


  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Weihnachtsschokolade einfach selber machen

Leckere Weihnachtsschokolade zum Verschenken oder selber naschen ist einfach selbstgemacht! Alles ist erlaubt, wie zum Beispiel Nüsse, Marshmallows, Schokolinsen, kleine Spekulatius oder andere Keksstückchen. Hübsch sind auch getrocknete Früchte wie Erd- oder Himbeeren, die man zerbröselt. Und natürlich kann man glänzende Perlen und andere Deko verwenden. Willst du den Geschmack der Schokolade auch weihnachtlich gestalten, empfehlen wir eine Prise Zimt oder Lebkuchengewürz. Erlaubt ist, was schmeckt und Spaß macht!

Tipp: Achte bei der Schokolade, die du verwendest, darauf, dass du ohne Pflanzenfett oder Butterreinfett gemacht wurde, sonst wird sie nicht wieder fest. Gute Schokolade besteht nur aus Kakaobutter, Zucker, Milch(pulver), Süßmolkenpulver und Vanillin. Je mehr Zutaten, desto minderwertiger die Schokolade.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Kokosfett
  • nach Belieben Zuckerstangen
  • nach Belieben Nüsse
  • 1 TL Zimt

Zubereitung


Zuerst die Süßigkeiten für die Deko bereitstellen: Wir haben die Zuckerstangen einfach grob zerbrochen und auch die kleinen Bruchstücke aufgehoben.


In einer großen Schüssel über einem Wasserbad (also einem Topf mit dampfendem Wasser darin) die Hälfte der Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen. Auch hier unbedingt aufpassen, dass kein Wasser an die Schokolade kommt, sonst gerinnt sie und ist unbrauchbar. Das Wasser sollte dabei nicht kochen, sondern nur sehr warm sein. Dabei immer wieder vorsichtig durchrühren, damit alles gleichmäßig schmilzt. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die übrige Schokolade einrühren, sodass auch sie schmilzt.


Dann darf die Weihnachtsschokolade gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gegossen werden - etwas glatt streichen. Lass sie sich dann für etwa 5 Minuten setzen. Anschließend einfach die gewählten Leckereien über die Tafeln streuen und vorsichtig festdrücken. Die Tafeln über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann möglichst luftdicht einpacken, bis sie verschenkt werden.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant