category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Steak Sous Vide ©stock.adobe.com/ HLPhoto

Steak rückwärts Sous Vide – mit dem Vakuumierer wirds möglich!

Eine Vakuumverpackung ist für lange Haltbarkeit fast unabdingbar. Aber auch, um ein Steak perfekt zu grillen, ist sie perfekte geeignet. Hier gibts alle Infos zur Garmethode Sous Vide und dem passenden Vakuumierer von Rommelsbacher.

Wem wir jetzt erzählen, dass ein Vakuumierer perfekt fürs Grillen und Zubereiten von Steaks ist, werden wir bestimmt für verrückt erklärt. Doch so verrückt ist das Ganze gar nicht. Denn mit einer einzigartigen Zubereitungsmethode, die mit einem Vakuum arbeitet, lassen sich unglaublich zarte und schmackhafte Steaks ganz einfach zaubern. Von was wir sprechen? Von der Sous Vide Garmethode!

Bei dieser wird das Fleisch vorher mit einem Vakuumierer luftdicht verschlossen und dann über längere Zeit in einem konstant temperierten Wasserbad gegart. So bleibt das Steak richtig schön saftig und behält seinen vollen Geschmack. Nachdem das Steak dann auf den Punkt genau gegart wurde, grillt man es noch für eine kurze Zeit an, damit sich die tollen Röstaromen bilden können. Schon ist das perfekte Steak fertig. Wer sich jetzt fragt, welchen Vakuumierer man dafür verwenden kann, dem sei der Rommelsbacher VAC 485 Vakuumierer ans Herz gelegt.


In Kooperation mit Rommelsbacher

Der VAC 485 Vakuumierer von Rommelsbacher ist für die verschiedensten Arten von Aufgaben geeignet. So könnt ihr mit ihm, dank der sehr einfachen Bedienung über den Hebel, mit nur einer Hand das Steak für die Sous Vide Garmethode vorbereiten. Aber auch für andere Lebensmittel ist er perfekt einsetzbar. So könnt ihr beispielsweise Gemüse aus eurem Garten damit haltbar machen und auch fragile Nahrung wird durch die 2 Stufen einstellbare Versiegelungsdauer und Pumpengeschwindigkeit schonend vakuumiert.

Noch genauer könnt ihr sogar mit der manuellen Absaug- und Versiegelungsfunktion arbeiten, die euch volle Kontrolle über den Vakuumiervorgang gibt. Die Pumpe des VAC 485 saugt bis zu 97% der Luft ab und verschließt den Vakuumbeutel dann sicher mit einer Doppelnaht. So kann gar nichts schief gehen. Dazu kommt noch ein praktisches Sichtfenster und eine Funktion, mit der ihr spezielle Gefäße vakuumieren könnt. So seid ihr für alle Eventualitäten gerüstet.

Sous Vide: Mit dem VAC 485 gar kein Problem

Mit dem VAC 485 bereitet ihr euer Fleisch perfekt für Sous Vide vor. Aber auch andere Lebensmittel lassen sich damit gut haltbar machen.


Für mehr Rezepte aus aller Welt: Die Welt isst schön

Smoker für Anfänger: 5 Rezepte für Neulinge

Filetspiesse und Co: Unser Grillmenü


Entrecôte Sous Vide mit Folienkartoffeln

Zutaten:

  • 1 großes, hochwertiges Stück Fleisch (Entrecôte oder Filet 400 Gramm)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 große Kartoffeln
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Crème Fraîche
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • Zucker
  • Etwas Öl oder Butter

Zubereitung:

Schritt 1
Setzt zuerst eure Sour Cream für die Kartoffeln an, damit diese ein paar Stunden oder über Nacht ziehen kann. Dazu wascht ihr einfach kurz euren Schnittlauch ab, schüttelt ihn trocken und schneidet ihn dann in feine Ringe. Schält eure Knoblauchzehen und presst sie entweder später zum Quark und der Creme Fraiche oder ihr schneidet sie in feine Würfel. Genauso verfahrt ihr mit der Zwiebel. Erst schälen, dann in feine Würfel schneiden.

Schritt 2
Gebt den Quark und die Creme Fraiche in eine Schüssel und verrührt sie ordentlich. Fügt dann euren Schnittlauch, sowie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu. Vermischt alles und schmeckt die Sour Cream mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Gebt sie dann für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Schritt 3
Jetzt bereitet ihr euer Steak für das Sous Vide vor. Dazu gebt ihr es vor dem Zubereiten in eine geeignete Kunststofftüte. Legt die Tüte in den Vakuumierer und verriegelt ihn ganz einfach mit dem genialen Verriegelungsgriff. Durch den Griff geht das sogar mit nur einer Hand. Lasst den VAC 485 dann seine Arbeit verrichten. Achtet hier darauf, dass die Tüte wirklich luftdicht verschlossen ist, damit kein Wasser eindringen kann. Heizt währenddessen euer Wasserbad in einem großen Topf vor. Hier benötigt ihr ein Thermometer, da ihr nur mit einer genauen Wassertemperatur  um die 52 – 54 Grad beim Sous Vide ein perfektes Ergebnis erzählt. Euer Steak lasst ihr dann für gut 2 Stunden im Wasserbad, damit es schön garen kann. Wer es medium mag, erhöht die Temperatur auf 54 – 56 Grad.

Schritt 4
Heizt eurem Grill ordentlich ein und nehmt euch eure Kartoffeln vor. Diese pinselt ihr mit etwas Öl oder Butter ein und verpackt sie dann luftdicht in Alufolie. Gebt sie dann für gut 90 Minuten auf den Rost, damit sie passend zu eurem Fleisch gar werden.

Schritt 5
Holt euer Fleisch aus dem Wasserbad und tupft es mit etwas Küchenpapier etwas trocken. Jetzt kommt es für das leckere Röstaroma noch einmal pro Seite gut eine Minute auf den heißen Grill. Wer die Kruste noch etwas kräftiger haben will, lässt das Fleisch pro Seite noch 30 Sekunden länger auf dem Grill. Holt es dann vom Rost, lasst es noch kurz liegen und gebt es dann auf die Teller. Packt eure Folienkartoffeln aus, schneidet sie ein und verteilt eure Sour Cream darüber. Serviert alles zusammen und lasst es euch schmecken!

Steak Sous Vide

Auf den Punkt genau gegart: Mit der Sous Vide Technik gar kein Problem

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant