category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Basic-Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei ©stock.adobe.com/V&P Photo Studio

Basic-Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei

Backen ist eine Wissenschaft. So oder so ähnlich hört man es aus vielen Ecken - ist es aber nicht. Schon gar nicht, wenn man das richtige Werkzeug hat. Doch mit unseren Basic-Backtipps für Anfänger schafft ihr den Einstieg in die Welt des Backens im Nu!

Eine warme Wohnung voller Plätzchenduft und draußen liegt zentimeterhoch der Schnee. Diese Vorstellung ist für mich und auch für viele andere wohl der Inbegriff von Weihnachten. Den Schnee gibt es mit etwas Glück umsonst, aber für den Plätzchenduft muss man selbst sorgen. Mein Problem an dieser Situation war erst einmal: Ich als Kerl hatte wirklich keinen Plan, wie ich überhaupt an das Thema “Backen” herangehen sollte. “Das kann doch gar nicht so schwer sein!” war mein erster Gedanke, also versuchte ich spontan mein Glück. Was natürlich total schief ging; meine erste Ladung Kekse war nicht mehr als ein paar schwarze Krümel auf dem Backblech. Frustriert wie ich war, war es ganz schnell vorbei mit dem Winterzauber. Damit du nicht, so wie ich, wie der Ochs vor dem Berge stehst, wenn es ans Backen geht, gibt es hier unsere Basic-Backtipps für Anfänger. Damit gelingt dein erstes Blech Plätzchen garantiert!

Basic-Backtipps für Anfänger zur Weihnachtsbäckerei

Kekse backen mit dem richtigen Werkzeug

Nichts ist so unerlässlich beim Backen wie die Messung der Zutaten. Nur so bekommst du genau das Ergebnis, das du dir erhofft hast. Sorge also schon bevor der Teig in den Ofen (oder in deinen Bauch) wandert, dass die Verhältnisse stimmen. Daher benötigst du unbedingt eine gute Küchenwaage, damit misst du deine Zutaten im ersten Schritt genau ab.

Die einfachsten Kekse der Welt: Mürbeteig Vanille Kekse

Ein Stapel Kekse mit einer roten Schleife auf Backpapier.

Die Vanille Kekse sind nicht nur easy gemacht, sie sind auch genial zum Verschenken!

Zutaten für etwa 4 Bleche:

  • 5 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 3 Packungen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Ei

Wiege alle Zutaten ab, mische sie in einer Schüssel, und verknete sie auf deiner gemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig. Forme den Teig zu einer Rolle und stelle ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit er etwas fester wird. Heize den Backofen nun auf 200°C vor, und rolle im Anschluss den Teig mit einem Nudelholz auf deiner Arbeitsfläche aus. Steche mit deinen Formen die Kekse nach belieben aus. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile die ausgestochenen Kekse darauf. Schiebe das Blech zum Schluss für 10 Minuten bei 200°C in den Ofen. Einfacher geht’s nicht!


Backtipps für Anfänger

Gründlich Lesen

Wieder ein banaler, aber dennoch wichtiger Backtipp für Anfänger: Lies Rezepte und gönn dir eine volle Ladung Infos, bevor du loslegst. Setze dich mit den unterschiedlichen Teigarten auseinander, wiege die Zutaten sorgfältig ab und finde heraus, worauf es bei den einzelnen Sorten ankommt. Wenn du nämlich die Problemzonen der einzelnen Plätzchen kennst, die du zubereiten willst, kannst du bei Fehlern effektiv gegensteuern. Sag also schon mal tschüss zu trockenen oder matschigen Keksen.

Bereite dich gut vor

So einfach dieser Punkt klingt, nehmt ihn dennoch ernst! Ich hatte bei meinem ersten Backversuch leider nur eine Schüssel und einen Mixer bereitstehen. Im Laufe des Versuchs kramte ich also immer mehr Schüsseln, Löffel und Küchengeräte – und meine Waage- aus meinen Schränken und das natürlich mit Fingern voller Teig und Mehl. Dementsprechend sahen meine Küche und ich am Ende aus. Erspar dir also eine Grundreinigung deiner Küche, lege dir genug Utensilien bereit und schaffe Platz zum Kneten oder, wenn das alles nichts für dich ist: Besorg dir eine gute Küchenmaschine. Ein paar PS können auch in der Küche nicht schaden!

Perfekte Plätzchen: Achte auf deine Zutaten

Wer wirklich leckere Plätzchen backen will, sollte die Zutaten nicht nur genau abwiegen, sondern auch nicht an ihnen sparen. Das heißt jetzt nicht, dass du jetzt nur im nächsten Feinkostladen um die Ecke das teuerste Mehl und die exotischste Vanille kaufen sollst. Wenn du aber deine Zutaten bewusst kaufst, macht das Backen (und vor allem Essen) gleich doppelt so viel Spaß. Beispielsweise ist die Qualität des Mehls, DIE Grundzutat für Kekse, entscheidend für deren Geschmack. Hier sollte man also nicht sparen. Die Devise ist: Je besser deine Zutaten, umso leckerer wird dein Gebäck. Und darauf kommt es letztendlich an, oder?

Leckere Plätzchenrezepte:

Backen ist (k)eine Wissenschaft

Ich habe es schon anfangs erwähnt, aber dieser Tipp ist einfach der wichtigste Punkt in unseren Backtipps für Anfänger. Backen ist grundlegend anders als Kochen. Beim Kochen ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich Rezepte ändere, Gewürze hinzufüge oder weglasse, oder eine ganz eigene Kreation aus meinen grauen Zellen heraushole. Beim Backen geht diese eigene Kreativität meistens gehörig in die Hose, denn: Backen ist eine Wissenschaft. Hier müssen genaue Temperaturen herrschen und exakt die richtigen Mengen, eingehalten werden. Kekse und Kuchen verzeihen kaum Fehler. Aber lass dich davon jetzt nicht abschrecken. Wer einmal den Dreh raus hat, wird wirklich viel Freude am Backen haben.

Backen macht Spaß

Und das ist wohl das Wichtigste, was ich dir sagen kann: Hab Spaß am Backen! Wenn also etwas nicht so funktioniert wie es soll, krempel einfach die Ärmel hoch, finde den Fehler und versuch es noch einmal – ist doch kein Weltuntergang. Es gibt nämlich wenig Besseres, als seine erste Schüssel voller Kekse in den Händen zu halten. Wenn diese dir und deinen Freunden oder deiner Familien genauso toll schmecken, wie du dir das vorgestellt hast, ist das ein grandioses Erfolgserlebnis!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant