category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Schnelle Pizzabrötchen mit Schmand, Schinken und Salami
Pizzabrötchen mit Sauerrahm Koch-Mit.de

Schnelle Pizzabrötchen mit Schmand, Schinken und Salami

Nur ein Wurstbrot ist zu langweilig? Dann wären diese schnellen Pizzabrötchen was für euch. Die Zutaten hat man in der Regel zu Hause und das Ganze ist schnell gemacht.


  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Pizzabrötchen mit Schmand, Salami und Schinken

Die Pizzabrötchen mit Schmand sind ein Klassiker, wenn es mal schnell gehen muss. Ideal für einen schnellen Snack oder ein aufgepepptes Abendessen! Die Zutaten erinnern an einen klassischen Flammkuchen. Wer lieber die Variante mit Pizzasauce mag, sollte mal unsere gefüllten Pizzabrötchen testen. Außer Baguette-Brötchen kannst du für dieses Rezept natürlich auch jedes andere Weißmehl-Brötchen verwenden.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Für 3 Portionen - +
  • 3 Brötchen
  • 100 g Schinken
  • 100 g Salami
  • 200 g Käse (z.B. Gouda)
  • 2 Stange(n) Lauchzwiebeln
  • 20 g Petersilie
  • 150 g Schmand
  • 50 ml Sahne

Zubereitung


Zuerst Salami und Schinken in kleine Stücke schneiden. Nun den Käse reiben. Außerdem Petersilie und Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und klein schneiden.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


Alle vorbereiteten Zutaten für den Belag in eine Schüssel geben. Außerdem Schmand und Sahne hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Nun die Brötchen aufschneiden. Eventuell das Innere etwas platt drücken oder sogar etwas heraus holen. Die Brötchen-Hälften auf ein Backblech legen und die Schmand-Masse großzügig darauf verteilen - aber Achtung, dass es nicht überläuft!


Die Pizzabrötchen mit Schmand etwa 12 Minuten backen, bis der Käse leicht gebräunt ist und die Brötchen knusprig sind. Zum Schluss noch mit etwas Schnittlauch bestreuen.

Achtung beim Losessen: Der Schmand wird zwar außen einigermaßen fest, aber beim Reinbeissen kann eine Menge heißer Schmand austreten und dann verbrennt man sich schön das Kinn. Lieber kurz warten, auch wenn’s schwer ist!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant