category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Oreo-Cheesecake auf einem Teller. ©stock.adobe.com/p-fotography

Oreo-Cheesecake | Einfaches No-Bake-Rezept

Kuchen mit ganz viel Doppelkeks: Beim Oreo-Cheesecake besteht nicht nur der Boden aus den leckeren Keksen, auch in den Tortenstücken stecken jede Menge Oreos! Wenn du auf die dunklen runden Leckereien stehst, ist unser Rezept ideal für dich.

Fans der schokoladig-herben und zugleich süßen Oreo-Kekse werden diesen Kuchen lieben und nicht genug davon bekommen. Wie praktisch: Unser Oreo-Cheesecake ist schön schnell zubereitet, denn er kommt ohne Backofen aus. Du musst ihn einfach nur in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen – schon kannst du ihn servieren.

Oreo-Cheesecake: Das schnelle Rezept ohne Backen


  • Vorbereitungszeit ca. 10 Min.
  • Kochzeit ca. 20 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 1 Portion - +
  • 20 Oreo-Kekse
  • 60 g Butter
  • 200 g Sahne
  • 200 g Frischkäse
  • 350 g Magerquark
  • 150 g Puderzucker
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 32 Oreo-Kekse
Stück Oreo Cheesecake auf einem Teller.

Der Oreo-Cheesecake ist fix verputzt!

Zubereitung


Für den Keksboden deines Oreo-Cheesecake kratzt du zunächst von 20 Keksen die Milchcremefüllung ab und stellst sie zur Seite. Die Kekse kommen anschließend in einen Gefrierbeutel, den du auf ein großes Schneidbrett oder die Arbeitsplatte legst. Danach rollst du kräftig mit einem Nudelholz darüber, bis die Kekse zermahlen sind. Alternativ eignet sich dafür auch ein Zerkleinerer.


Jetzt gibst du die Butter in einen Topf und lässt sie zergehen. Dann die zerbröselten Kekse dazugeben und alles gut vermischen. Gib die Mischung danach in eine Springform mit 22 cm Durchmesser. Drücke die Brösel zu einem festen Boden zusammen, den du im Anschluss für 30 Minuten kalt stellst.


Nun schlägst du die Sahne in einem passenden Gefäß steif und stellst sie beiseite. Anschließend den Frischkäse, Magerquark, die Kekscreme sowie Puderzucker, Mascarpone und Vanillezucker in eine andere Schüssel geben und mit einem Handmixer oder der Küchenmaschine gut zu einer Creme verrühren.


Im Anschluss 20 Kekse grob zerkleinern und gleichmäßig unter die Creme rühren. Danach 2/3 der Sahne sorgsam unterheben und das Ganze in die Springform geben. Die Oberfläche der Creme mit einer Teigkarte glattstreichen und dann die restliche Sahne darauf verteilen.


Jetzt zerhackst du die restlichen 12 Oreo-Kekse und verteilst sie regelmäßig auf der Oberfläche des Cheesecakes. Dann kommt der Kuchen noch einmal für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.


Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant