category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
buffet

Klassiker Buffet: Tipps und Tricks für die grosse Feier

Ob Fingerfood für die lockere Runde, Dinner für eine Cocktailparty oder für die Hochzeitsfeier – ein Buffet ist bei den meisten Veranstaltungen kaum wegzudenken. Denn so kann der Gastgeber ganz bei seinen Gästen sein, ohne ständig den Blick auf dem Kochtopf behalten zu müssen. Wir geben Tipps, wie das große Essen garantiert kein Reinfall wird.

Wie baut man ein Buffet auf?

Buffets können nach verschiedenen Themengebieten ausgerichtet werden, zum Beispiel nach Ländern: Asiatische, spanische oder italienische Speisen sind dabei besonders beliebt. Doch auch verschiedene Zubereitungsarten bieten eine gute Grundlage für Buffets. So kann man das Essen beispielsweise komplett vegetarisch ausrichten, nur Süßes oder nur Seafood anbieten. Allerdings ist dabei die Gefahr hoch, dass es nicht den Geschmack aller trifft, weshalb die meisten lieber auf ein gemischtes Buffet zurückgreifen.

Was gehört zu einem Buffet?

Zur Grundausstattung eines Buffets gehört in jedem Fall ein langer Tisch, auf dem die Speisen platziert werden können. Ein Klassiker bei jedem Buffet sind Gemüseplatten, auf denen verschiedene Gemüsesorten und Dips arrangiert sind. Da sie kalt serviert werden, können sie über die gesamte Zeit auf dem Tisch bleiben, ohne dass sie gekühlt oder wieder aufgewärmt werden müssen. Auch Salate und Antipasti eignen sich gut für eine längere Party. Der Vorteil von kaltem Fingerfood: Der Gastgeber muss nicht unbedingt Kochprofi sein und kann seine Gäste trotzdem mit Leckereien überraschen. Für das Dessert empfiehlt sich eine Etagère – so wird der Nachtisch ganz leicht zum krönenden Hingucker.

buffet

Tipp: Flying Buffet

Gastgeber, die sich nicht zwischen Buffet und Menü entscheiden können, können eine Zwischenform wählen, das “Flying Buffet”. Dabei werden fertig zubereitete Speisen auf einem Buffettisch angeboten. Diese Form eignet sich besonders gut für größere Feiern, bei denen gehobenere Speisen gereicht werden.

Checkliste: So organisiert man das perfekte Buffet

  • Speisenauswahl: Ist für jede Geschmacksrichtung etwas dabei? Sind Vegetarier bzw. Veganer mit eingeplant?
  • Ist ausreichend Geschirr vorhanden? Falls nicht, kann dieses bei einem Geschirrverleih bestellt werden
  • Getränke besorgen und kaltstellen
  • Blumenvasen und andere Deko bereitstellen und säubern
  • Buffettisch aufbauen und dekorieren

Mein Tipp:

Wenn du ein Buffet anbieten willst, aber nur wenig Zeit hast, kannst du deine Gäste trotzdem verwöhnen, indem du eine reichhaltige Käseplatte mit ein paar Trauben vorbereiten. Das geht schnell, schmeckt lecker und sieht gut aus.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant