category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Kaspressknödel in Brühe ©stock.adobe.com/babsi_w

Kaspressknödel | Rezept zum Selbstmachen

Kaspressknödel sind ein Klassiker der tiroler Küche. Wie man die leckeren Knödel mit Käse selbst machen kann, zeigt Chefkoch Ralf Jakumeit hier. Besonders lecker schmeckt dieses vegetarische Gericht zu frischem Salat.


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Kaspressknödel | Rezept zum Selbstmachen

Knödel kennt jeder, aber hast du auch schon mal was von Kaspressknödel gehört? Das typische Gericht aus Tirol ist ähnlich einem Semmelknödel, jedoch kommt noch ordentlich Käse in die Masse und die Knödel werden knusprig gebraten. In Kombination mit Salat entsteht daraus ein leckeres vegetarisches Gericht.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 250 g Toastbrot
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 200 g Bergkäse
  • 3 EL Butter
  • Etwas Weißweinessig
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Bund Majoran
  • Etwas Salz
  • Etwas Muskatnuss (frisch gerieben)
  • nach Belieben Feldsalat
  • nach Belieben Cocktailtomaten
  • nach Belieben Walnüsse

Zubereitung


Zuerst das Toastbrot würfeln und in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter glasig dünsten. Mit ein paar Spritzern Weißweinessig ablöschen.


Die Milch aufkochen lassen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Eier in eine Schüssel schlagen, würzen, mit etwas Milch angießen und verquirlen. Eiermasse, Milch, Zwiebeln und Knoblauch zu den Brotwürfeln geben.


Den Bergkäse fein reiben und ebenfalls in die Schüssel geben. Petersilie und Majoran fein schneiden und unter die Knödelmasse geben. Die Masse gut durchkneten, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 30 Minuten ziehen lassen.


Danach in gleichgroße Knödel formen und diese platt drücken, sodass sie noch ca. 3-5 cm dick sind. Die Kaspressknödel bei schwacher bis mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun braten.


Die Kaspressknödel werden klassischerweise in einer klaren Brühe oder zu einem grünen Salat serviert.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant