category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Gebeizter Lachs | Graved Lachs iStock.com/wmaster890

Gebeizter Lachs | Graved Lachs

Gebeizter Lachs oder auch Graved Lachs wird mehrere Tage in einer Salz-Zucker-Dill-Mischung eingelegt und dadurch haltbar gemacht. Unser Tipp: einfach mal selber machen!


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Einfach

Gebeizter Lachs | Graved Lachs

Gibt jedem Buffet eine edle Note: Gebeizter Lachs. Und obwohl der Graved Lachs so exklusiv erscheint, kannst du ihn ganz einfach selber machen – nach diesem simplen Rezept!

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 1 kg Lachsfilet
  • 8 EL Meersalz
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 Bund Dill

Zubereitung


Zuerst den Fisch filetieren und von Bauchlappen und Gräten befreien, sodass du schöne Lachsfilet-Stücke hast. Alternativ kannst du den Lachs natürlich auch einfach filetiert beim Fischhändler deines Vertrauens kaufen. Danach gründlich waschen und abtrocknen.


Für das Würzsalz die Wacholderbeeren und Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen oder auf der Arbeitsfläche mit der Klinge eines großen Messers grob zerdrücken. Wacholderbeeren und Pfefferkörner in eine Schüssel füllen. Zucker und grobes Meersalz daruntermischen. Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken. ¾ des Dill unter die Gewürz-Mischung geben.


Eine Hälfte des Würzsalzes auf dem Boden einer großen rechteckigen Auflaufform oder verschließbaren Dose verteilen. Den Lachs darauflegen und das übrige Würzsalz auf dem Fisch verteilen und mit den Händen gut andrücken. Die Auflaufform mit Frischhaltefolie abdecken oder die Dose verschließen und den Lachs ca. 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.


Am nächsten Tag das Würzsalz mit einem Esslöffel vorsichtig vom Fisch schaben. Den Lachs aus der Form nehmen und rundherum mit Küchenpapier trockentupfen.


Den gebeizten Lachs gleichmäßig mit dem übrigen gehackten Dill bestreuen. Mit einem Lachsmesser in feine Scheiben schneiden und servieren.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant