category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Bánh Mì auf einem Holzbrett. ©stock.adobe.com/ CHZU

Bánh Mì | Rezept für das Sandwich aus Vietnam

Eingelegtes Gemüse mit einer feinherben Süße, Schweinefleisch mit einer würzigen Glasur, und das alles auf einem französischen Baguette? Das ist das perfekte Sandwich: Bánh Mì! Hier gibt's das Rezept.

Sandwiches sind super geeignet als schnelles Mittag- oder Abendessen. Und das Bánh Mì bildet keine Ausnahme. Dieses vietnamesische Streetfood schmeckt mit reichlich Gemüse, zartem Fleisch und knusprigem, französischem Baguette nicht nur genial, die Zutaten lassen sich auch super vorbereiten und abwandeln. Außerdem kannst du es sogar vegetarisch oder vegan zubereiten. Dein Lieblings-Bánh-Mì ist mit unserem Rezept super einfach gemacht.

Tipp: Die Baguettebrötchen kaufst du entweder frisch vom Bäcker oder du nimmst Aufbackbrötchen, die du vorm Belegen knackig backst – oder du machst deine Baguettes selbst.

Bánh Mì: Einfaches Rezept für das Sandwich


  • Vorbereitungszeit ca. 15 Min.
  • Kochzeit ca. 15 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 300 g Schweinesteak
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 10 g Ingwer
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Sweet-Chili-Soße
  • ½ TL Agavendicksaft
  • 1 EL Limettensaft
  • ½ TL Speisestärke
  • Salz
  • Öl zum Braten
  • 1 Karotte
  • 100 g Rettich
  • 100 ml Weißweinessig
  • 30 g Zucker
  • ¼ Salatgurke
  • 2 Baguettebrötchen
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 EL Sesam zum Bestreuen
  • Salz
  • Optional: Chilischeiben und Koriander
Bánh Mì auf einem Teller.

Knuspriges Brot, dick belegt: Bánh Mì schmeckt richtig lecker und sieht klasse aus.

Zubereitung


Zuerst überschüssiges Fett vom Schweinefleisch entfernen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken oder mit einer Reibe raspeln und in eine große Schüssel geben. Sojasoße, Sweet-Chili-Soße, Agavendicksaft sowie Limettensaft dazugeben und alles gut verrühren. Die Fleischstreifen dazutun, alles gut vermengen und für 4 Stunden oder über Nacht abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

Tipp: Du kannst das Schweinefleisch auch in einem verschließbaren Gefrierbeutel marinieren. So sparst du Platz im Kühlschrank und das Fleisch wird optimal mit Marinade bedeckt.


Karotte und Rettich schälen und in feine Sticks schneiden. Den Weißweinessig mit dem Zucker in eine Schüssel geben, nach Belieben salzen und rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Die Karotten- und Rettichsticks in die Schüssel geben, alles gut vermischen und ebenfalls für 4 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.


Am Tag der Zubereitung Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die marinierten Schweinefleischstreifen aus der Schüssel oder aus dem Gefrierbeutel nehmen und in die Pfanne geben – restliche Marinade erst mal in der Schüssel oder im Beutel lassen. Das Fleisch für ca. 2 Minuten scharf anbraten, dabei mehrmals wenden, bis es schön durch ist, dann aus der Pfanne nehmen.


Die restliche Marinade in die Pfanne geben und erhitzen. Die Speisestärke in etwas Wasser auflösen und hinzugeben. Etwas eindicken lassen. Das Fleisch wieder hinzufügen und alles glasieren, bis die Marinade schön am Fleisch haftet.


Die Salatgurke waschen und in Scheiben schneiden. Das eingelegte Gemüse aus dem Sud nehmen und etwas abtropfen lassen. Nun die Baguettebrötchen zur Hand nehmen und längs in der Mitte aufschneiden. Die Ober- und Unterseite jeweils mit einem Esslöffel Mayonnaise bestreichen. Anschließend geht es ans Belegen: Gurkenscheiben auf dem Brötchen verteilen, darauf das Fleisch schichten und darüber das eingelegte Gemüse geben. Zum Schluss kannst du deine Bánh Mì mit Sesam bestreuen sowie mit Chilischeiben und mit gehacktem Koriander belegen. Die Brötchenhälften etwas andrücken und direkt servieren.

Wissenswertes

Woher kommt das Sandwich Bánh Mì?

Bánh Mì stammt ursprünglich aus Vietnam. Die Bezeichnung bedeutet übersetzt einfach nur “Brot”. Weil Frankreich viele Kolonien im asiatischen Raum hatte, wurde dort auch das Baguette verbreitet und so vermischten sich europäische und asiatische Zutaten zum köstlichen Bánh Mì.

Gibt es vegetarische oder vegane Varianten des Bánh Mì?

Du kannst deine Bánh Mì auch vegetarisch oder vegan zubereiten. Das Brot ist grundlegend vegan und den Belag kannst du einfach abwandeln, indem du entweder vegane Fleischalternativen oder Tofu verwendest. Oder du belegst es einfach komplett mit Gemüse.

Welche Soßen und Gewürze verwendet man typischerweise für Bánh Mì?

Traditionell wird Mayonnaise für das Bánh Mì verwendet, zusammen mit eingelegtem Gemüse, Gurke und Koriander. Falls du im Team “No-Koriander” bist, kannst du ihn aber weglassen. Zusätzlich kommen sonst typisch asiatische Zutaten zum Einsatz, zum Beispiel Sojasoße, Ingwer und Knoblauch.

Was ist das perfekte Bánh-Mì-Brötchen?

Das optimale Gebäck für dein Bánh Mì ist klassisch französisch, also Baguette oder Baguettebrötchen. Im asiatischen Raum werden die Baguettes übrigens mit einem Teil Reismehl gebacken, was sie besonders fluffig und knusprig macht.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant