category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
  • Start
  • Magen und Darm in Not – natürliche Helfer für eine gesunde Verdauung
Auch Chiasamen helfen, deine Verdauung zu verbessern. ©thinkstock/Pimsdelamour

Magen und Darm in Not – natürliche Helfer für eine gesunde Verdauung

Eine gesunde Verdauung ist die Basis für ein gesundes Leben. Wir geben dir Tipps, wie du ganz leicht deine Verdauung auf Trab bringst.

Lebensmittel, die eine gesunde Verdauung unterstützen

Ist die Verdauung träge, geht es dem gesamten Körper schlecht. Es gibt allerdings einige Lebensmittel, die eine gesunde Verdauung fördern. Die besten Gesundheitshelfer im Überblick:

Ingwer

Die Ingwerwurzel hilft nicht nur bei Erkältungen. Auch für eine gesunde Verdauung ist sie eine wertvolle Unterstützung. Durch den scharfen Geschmack eignet sich die Knolle zum einen bei Übelkeit und Magenbeschwerden, zum anderen werden durch Ingwer Verdauungsprozesse angeregt und die Fettverdauung unterstützt. Nach einem zu reichhaltigen Essen kann Ingwer gegen das Völlegefühl helfen.

Warmes Zitronenwasser

Warmes Zitronenwasser hat gleich zwei positive Effekte auf den Körper: Erstmal regt das warme Wasser die Verdauung an. Die antibakteriell wirkende Zitrone hilft zeitgleich, den Darm frei von unerwünschten Bakterien zu halten. Außerdem enthält Zitronenwasser viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, durch die das Immunsystem gestärkt wird.

zitronenwasser fuer verdauung

Zitronenwasser hat eine positive Wirkung auf die Verdauung.

Chiasamen und Leinsamen

Chiasamen und Leinsamen haben beide den Ruf, sich positiv auf die Verdauung auszuwirken. Beide Samenarten besitzen Polysaccharide, die bei Berührung mit Wasser eine gelartige Konsistenz bildet. Dieses Gel wirkt sich positiv auf den Verdauungsmechanismus aus. Im Gegensatz zu den Chiasamen sitzt diese Hülle bei den Leinsamen jedoch nicht um den Kern herum, sondern im Inneren des Samens. Deshalb sollte man Leinsamen möglichst geschrotet zu sich nehmen.

Äpfel

Auch Äpfel gelten als Helfer bei der Darmreinigung. Sie besitzen einen hohen Gehalt an Pektinen, die vom Menschen nicht verdaut werden und daher eine reinigende Eigenschaft besitzen.

Weitere Tipps für eine gesunde Verdauung

Generell sollte man für eine gesunde Verdauung auf eine ballaststoffreiche Ernährung achten. Wer unter einer trägen Verdauung leidet, sollte nicht nur darauf bedacht sein, entsprechende Lebensmittel zu sich zu nehmen, sondern auch genügend Sport zu treiben. Denn nur wenn der Körper ausreichend Bewegung bekommt, funktioniert die Verdauung einwandfrei.

Mein Tipp:

Wer unter akuter Übelkeit leidet, kann einmal versuchen, ein paar Kümmelkörner zu zerkauen. Das ätherische Öl, das im Kümmel enthalten ist, hilft die Verdauung zu unterstützen und wirkt gegen Völlegefühl und Übelkeit.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant