category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Wildreissalat mit Lachs ©Anna_Kurz – gettyimages

Wildreissalat mit Sommergemüse & Stremellachs

So richtig genießen kannst Du diesen Wildreis als Clean-Eating-Gericht zum Mittagessen. Dabei bringt es mit Reis und frischem Sommergemüse sowie Stremellachs eine enorme Menge an sekundären Pflanzenstoffen und Geschmack auf den Teller!


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 590 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 250 g Wildreis-Mischung
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 250 g Kirschtomaten
  • 250 g Stremellachs
  • 100 ml Apfelsaft
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 2 TL Senf
  • 6 EL Olivenöl

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung


Zuerst die Reismischung in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Abgießen, abtropfen und auskühlen lassen.


Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und mit einem großen Messer etwas kleiner hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Rote und gelbe Paprika putzen, waschen und würfeln. Kirschtomaten waschen und halbieren oder vierteln. Den Stremellachs von der Haut lösen und das Fischfleisch dann in Stücke teilen.


Für die Salat-Vinaigrette den Apfelsaft, Balsamico- und Weißweinessig verrühren. Senf darunter rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl kräftig darunterschlagen.


Den Reis in eine große Schüssel füllen, Petersilie, Frühlingszwiebeln, Paprika und Kirschtomaten zufügen. Die Vinaigrette darüber gießen und alles miteinander vermischen. Die Stremellachsstücke vorsichtig darunterheben. Den Wildreissalat auf Tellern anrichten und servieren.

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Die ätherischen schwefelhaltige Öle der Frühlingszwiebeln wirken sowohl im Mund als auch im Verdauungstrakt entzündungshemmend und keimtötend. Außerdem soll dieses Gemüse die Verdauung fördern, antioxidativ wirken und den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken.
  • Verglichen mit Naturreis stecken in Wildreis noch mehr Ballaststoffe und hochwertigeres Eiweiß, das für den Aufbau Deiner Körperzellen wichtig ist. Außerdem enthält er viel Vitamin B2 und Niacin.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant