category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Tornado Chips selbst gemacht ©Webedia

Tornado Chips

Tornado Chips, Twisted Potatoes, Pommes-Spiralen oder Kartoffel-Girlanden. Egal wie man den gedrehten Knabberspaß nennt – beim ersten Bissen cruncht es ordentlich.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 547 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 4 Stück Festkochende Kartoffeln
  • 2 l Sonnenblumenöl
  • 1 große Prise Salz mit Oregano
  • 1 große Prise Salz mit Currypulver
  • 1 große Prise Salz mit Paprikapulver

Zubereitung

 


Kartoffeln waschen und mit einem Küchentuch trocken reiben.


Die rohen Kartoffeln mit Schale mit einem Rettichschneider oder Spiralschneider in Spiralen schneiden. Dabei den Schneider direkt in der Mitte der Kartoffeln eindrücken und drehen.


Die fertigen Spiralen in der gewünschten Länge mit einem Holzspieß bei der ersten und letzten Kartoffelhälfte einstechen, damit die Kartoffeln auf dem Spieß gewickelt bleiben.

Zum Frittieren in einem Topf Sonnenblumenöl erhitzen. Die Kartoffelspiralen 5-10 Minuten ausbacken bis die Kartoffeln gold-gelb gebacken sind.


Jetzt noch auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Die fertigen Tornado-Chips mit verschiedenen Salzen würzen (z.B. Salz mit Oregano, Salz mit Currypulver, Salz mit Paprikapulver) und Peperonicreme servieren.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 70 Min. Laufen
  • swimming 49 Min. Schwimmen
  • cycling 61 Min. Radfahren
  • dancing 109 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant