category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Süßkartoffelchips iStock.com/bocklandt

Süßkartoffelchips aus der Kartoffelschale

Resteverwertung vom feinsten! Ralf Jakumeit frittiert nicht die ganze Süßkartoffel, sondern nur die Schalen davon! Superlecker! Überzeugt euch selbst...


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 723 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Süßkartoffelschalen
  • 2 l Pflanzenöl
  • nach Belieben King of Salt Pasta

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Süßkartoffelchips

Bei Süßkartoffelchips denkt jeder sofort an dünne frittierte Kartoffelscheiben, oder? Ralf Jakumeit verwertet aber auch die Reste und bereitet die Chips mal anders zu – nämlich aus der Schale der Süßkartoffeln. Denn er findet, dass die frittierte Süßkartoffelschale einfach super schmeckt! Sehr wichtig jedoch: Vorher gründlich abwaschen!


Das Öl in einen Topf erhitzen.


Die Süßkartoffeln gründlich waschen und mit einen Sparschäler dünn schälen.


Die fertigen Scheiben nochmals mit Lauwarmen Wasser waschen und auf einem Küchentuch gut abtrocknen.


Anschließend langsam im heißen Öl goldbraun backen und zum Schluss mit King of Salt Pasta würzen.

Tipp: Ralf Jakumeit zaubert ein komplettes Gericht aus Resten! Hierzu serviert er die Chips mit Klößchen vom Wels und einem Rumfort-Reste-Eintopf.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant