category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Protein-Kaiserschmarrn mit Beeren und Marmelade serviert ©Sabrina Nickel

Protein Kaiserschmarrn: Gesund und lecker

Kaiserschmarrn muss keine ungesunde Kalorienbombe sein, mit den richtigen Zutaten wird der österreiche Klassiker auch perfekt für Figurbewusste. Hier erwartet euch das Rezept.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 374 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch, fettarm
  • 100 g Skyr
  • 80 g Dinkelmehl
  • Etwas Handvoll Joghurt-Butter oder Kokosfett
  • Etwas Handvoll Puderzucker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Protein Kaiserschmarrn: Gesund und lecker

Dieser Protein Kaiserschmarrn wird durch die Zugabe von Skyr zu einer proteinhaltigen gesunden Alternative zum österreichischen Original. Skyr ist eine Art fettarmer Frischkäse aus Island, der eine Menge Proteine enthält. Er schmeckt leicht säuerlich wie eine Mischung aus Magerquark und Joghurt. Dem Kaiserschmarrn verleiht er eine herrliche Frische – in Kombination mit Dinkelmehl wird es richtig gesund.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Als erstes die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz mit einem Handmixer halbfest bis fest schlagen – der Eischnee muss nicht komplett steif sein.
Nun 250 ml Milch zu den Eigelben geben sowie 100 g Skyr. Alles gründliche verrühren – entweder mit einem Schneebesen oder ebenfalls mit dem Handrührgerät.


Dann die Eigelb-Mischung mit dem Dinkelmehl kurz verrühren.
Als letzten Schritt der Teigproduktion nur noch den Eischnee vorsichtig unterheben.


Jetzt etwas Fett, wie eine leichte Joghurt-Butter oder Kokosfett in eine Pfanne geben und schmelzen lassen.
Je nach größe der Pfanne die Hälfte des Teiges oder den kompletten Teig hineingeben.
Bei mittlerer Hitze abgedeckt garen – wer keinen passenden Deckel für seine Pfanne hat, kann auch einfach etwas Alufolie verwenden.


Wenn die Unterseite anfängt goldgelb zu werden, den Protein Kaiserschmarrn vorsichtig wenden. Ggf. dazu den Teig erst mal vierteln, damit das Wenden einfacher passt.
Nochmals kurz ziehen lassen, damit die andere Seite auch noch etwas Farbe bekommt.
Zum Schluss mit einem Pfannenwender den Kaiserschmarrn zerteilen.

Mit Puderzucker einstäuben und servieren.
Dazu passt perfekt leckere zuckerfreie Marmelade, Mandelblättchen und frische Beeren.

 

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant