category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Dry Aged Porterhouse mit Süßkartoffelpüree und Ceasar Salad ©pixabay

Dry Aged Porterhouse mit Süßkartoffelpüree und Ceasar Salad

Dry Aged Porterhouse mit Süßkartoffelpüree und Ceasar Salad – das Rezept von unserem Partner Caso liest sich nicht nur gut, sondern verspricht wahren Hochgenuss. Durch die Zubereitung mit dem Vakuumierer wird das Fleisch besonders saftig.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 1300 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 800 g Porterhouse
  • FÜR DAS SÜßKARTOFFELPÜREE:
  • 2 Süßkartoffeln geschält und gewürfelt
  • 100 g Butter
  • 100 g kalte Butterflocken
  • FÜR DEN CAESAR SALAD:
  • Mini Romanasalat-Herzen
  • Caesar Dressing
  • Ausgebackener Bacon
  • Parmesan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung


Zubereitung des Porterhouse:

  • Das komplette Porterhouse in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren.
  • Bei 52-56 °C Sous-vide-Garen – je nach gewünschtem Gargrad für mindestens 2 Stunden bei 52 °C (Medium-Rare), 54 °C (Medium), 56 °C (Medium-Well).
  • Nach der Garzeit das Porterhouse aus dem Beutel nehmen und trocken tupfen. Um dem Fleisch die notwendige Röstaromen zu verleihen, das Porterhouse für ca. 1 Minute pro Seite in einer Grillpfanne anbraten.
  • Zum Anrichten das Filet und das Roastbeef tranchieren und anrichten. Wir empfehlen hierzu noch eine herzhafte Pfeffersauce oder rotes/grünes Pesto.

Zubereitung des Süßkartoffelpürees:

  • Die Süßkartoffel in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten und zusammen mit Butter in einem Vakuumbeutel geben und das Ganze vakuumieren.
  • Je nach Geschmack kannst du gerne noch extra Gewürze, wie bspw. frischen Ingwer, italienische Kräuter oder sogar ein paar Tropen Rosenwasser mit in den Beutel geben.
  • Die Süßkartoffeln bei 85 °C für 50 Minuten Sous-vide-Garen.
  • Die Süßkartoffelwürfel zusammen mit ca. 100 g kalter Butter in einen Blender geben uns auf höchster Stufe cremig mixen. Im Anschluss könnt ihr das Püree wieder in einen Vakuumbeutel geben, um es bis zum Servieren in einem Wasserbad warm zu halten.

Zubereitung des Caesar Salad:

  • Salatherzen der Länge nach halbieren, in etwas Zucker drücken und kurz in der Grillpfanne angrillen.
  • Salatherzen, zusammen mit dem Dressing und dem Bacon, auf einen Teller anrichten und gegebenenfalls noch ein paar dünne Scheiben Parmesan darüber verteilen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant