category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Pflaumenkuchen vom Blech Koch-Mit.de

Zwetschgenkuchen vom Blech – schnell und einfach

Die einfachsten Sachen schmecken oft am besten: Zwetschgenkuchen! Dieser simple Blechkuchen wird durch die saftigen Früchte zu einem echten Leckerbissen. Ideal für das nächste Kaffeekränzchen oder wenns mal schnell gehen muss.


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 476 Kcal/Port.

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 230 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 230 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 70 g Maisstärke
  • 2 TL Backpulver
  • 600 g Pflaumen oder Zwetschgen
  • 30 g Puderzucker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Zwetschgenkuchen vom Blech – schnell und einfach

Herbstzeit ist Pflaumen- und Zwetschgensaison! Unser Zwetschgenkuchen vom Blech ist schnell gemacht und supersaftig. Hier trifft knuspriger Boden auf luftig lockeren Biskuit, in welchem die Zwetschgen versunken sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie bewahrt man Zwetschgen richtig auf?

Wer Lust auf frische Pflaumen hat, kann diese in deren Saison zwischen Juli und September frisch aus dem Super- oder vom Wochenmarkt holen. Dann schmecken sie am besten und sind wunderbar süß und aromatisch. Falls man aber mal einen Pflaumenkuchen außerhalb der Saison backen will, ist das gar kein Problem. Man kann die frischen Pflaumen auch gut in der Gefriertruhe einfrieren. Wer es noch einfacher haben möchte, backt einfach etwas mehr Kuchen und friert die übrigen Stücke ein! Dann ist er für ungefähr 6 Monate haltbar und kann zum Auftauen einfach kurz aufgebacken werden. Schon hat man ein saftiges Stück Zwetschgenkuchen auf dem Teller.


180 g weiche Butter in eine Schüssel geben und mit 250 g Mehl, 80 g Zucker und Vanillezucker verkneten, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig in eine große gefettete Backform (ca. 30 x 40 cm) gleichmäßig flach drücken. Anschließend bei 170 °C für 15 Minuten im Ofen backen.


Die gewaschenen Zwetschgen halbieren und entkernen. 150 g weiche Butter in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen. 150 g Zucker dazugeben und weiterschlagen. Anschließend die Eier hinzufügen und alles miteinander vermengen.


100 g Mehl, Maisstärke und Backpulver vermischen und ebenfalls zum Teig geben und unterrrühren. Die Biskuitmasse auf dem vorgebackenen Kuchenboden verteilen und die Zwetschgen hinein drücken. Anschließend bei 170 °C für 40 Minuten im Ofen backen.


Wenn der Zwetschgenkuchen goldgelb ist, diesen aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Noch mehr Rezepte mit Zwtschgen gibt’s hier: Zwetschgen – 6 Rezepte in süss und herzhaft

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant