category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Letscho ©stock.adobe.com/foodolia

Letscho | Schmorgemüse aus Paprika

Kennst Du Letscho? Das ungarische Schmorgericht besteht hauptsächlich aus Paprika, Tomaten und Zwiebeln. Beim Kochen verbinden sich die Zutaten harmonisch miteinander. Einfach lecker!


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 190 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 900 g (Spitz-)Paprika
  • 3 Tomaten
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 5 Zweig(e) Thymian
  • 4 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Esslöffel Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Etwas Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Letscho | Schmorgemüse aus Paprika

Ob als würzige Sauce zu Nudeln oder Reis oder einfach pur mit etwas Brot, Letscho schmeckt klasse. Durch die Paprika wird das Schmorgemüse schön würzig und intensiv. Genau so, wie man es auch vom ungarischen Szegediner Gulasch kennt.


Als erstes die Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entferne und das Fruchtfleich in mundgerechte Streifen schneiden. Tomaten ebenfalls waschen und grob würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.


Die Zwiebeln schälen und hacken. Außerdem den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Nun Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, mit Paprikapulver bestäuben und verrühren.


Dann die Paprikastreifen hinzugeben und circa drei Minuten unter Rühren anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Tomatenmark einrühren. Alles aufkochen lassen.


Anschließend Tomaten und Thymian mit in den Topf geben und alles etwa 15 Minuten köcheln. Zum Schluss das Letscho mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Auf Tellern anrichten. Schmeckt aufgewärmt am zweiten Tag sogar noch besser.

Tipp:

Wer es gern etwas feiner mag, häutet die Paprikaschoten für das Letsch. Dazu die Paprika vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter den vorgeheizten Grill des Backofens schieben und garen, bis die Paprikahaut beginnt, Blasen zu werfen. Mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und auskühlen lassen. Dann die Haut mit einem Messer abziehen. Die Paprika dann erst nach den Tomaten in den Topf geben und nur circa 5 Minuten mitkochen. Auch die Tomaten könnt ihr häuten: Dazu die Tomaten kreuzförmig einritzen, in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 24 Min. Laufen
  • swimming 17 Min. Schwimmen
  • cycling 21 Min. Radfahren
  • dancing 38 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant