category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Spinnen Cupcakes Koch-Mit.de

Halloween-Muffins | Schaurig-schön mit Spinnen

In dieser Form haben wir Spinnen zum Fressen gern! Unsere Halloween-Muffins sind die ideale Nascherei zum Gruselfest und bringen große und kleine Kinder so richtig zum Schaudern!


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 646 Kcal/Port.

Zutaten

Für 8 Portionen - +
  • 315 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • kleine Prise Salz
  • 1 Esslöffel Cassis-Sirup
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 400 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanillearoma
  • 1 Teelöffel Milch
  • 8 Teelöffel Johannisbeerkonfitüre
  • 8 Lakritzschnecken
  • 8 Schokoladentaler oder Kakaokekse (Oreo)
  • Etwas Rote Lebensmittelfarbe für die Augen

Zubereitung

Halloween-Muffins mit Topping und Füllung

Diese schaurig-schönen Muffins mit Cassis-Sirup und Schwarzer Johannisbeermarmelade sind ein Hingucker auf jeder Halloween-Party.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 °C) vorheizen.

In einer Schüssel 115 g weiche Butter, Zucker, braunen Zucker, eine Prise Salz und den Cassis-Sirup mit einem Handrührgerät cremig rühren. Dann die Eier nach und nach dazugeben und unterrühren.


Nun das Mehl und das Backpulver hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Nicht zu lange mixen, damit deine Muffins nicht trocken werden.


Den Teig gleichmäßig auf die Mulden im gefetteten oder mit Papierförmchen belegtem Muffinblech verteilen und für 25 Minuten im Ofen backen.


Währenddessen 200 g weiche Butter und Puderzucker für die Buttercreme in einer weiteren Schüssel miteinander vermengen. Dann Vanillearoma und Milch hinzugeben und mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis eine Creme entsteht. Kurz in den Kühlschrank stellen.


Sobald die Muffins fertig gebacken sind, die Küchlein kurz auskühlen lassen und aus dem Blech nehmen. Dann in den “Deckel” der Küchlein mit einem Messer ein kleines Loch schneiden und schwarze Johannisbeermarmelade in die Mulde füllen. Anschließend den Deckel wieder draufsetzen.


Jetzt nimmst du die Buttercreme aus dem Kühlschrank und füllst sie in einen Spritzbeutel. Dann verzierst du die gefüllten Muffins mit dem cremigen Topping.

Tipp: Wenn du keinen Spritzbeutel zur Hand hast, kannst du dir einen selber basteln. Schnapp dir dafür einen Gefrierbeutel, fülle die Buttercreme hinein und schneide unten die Spitze des Beutels ab. Durch die Öffnung kannst du nun die Creme auf die Muffins drücken und sie so verzieren.


Zum Schluss die Lakritzschnecken abrollen und in Stücke schneiden. Die einzelnen Stückchen als Spinnenbeine auf den Muffins verteilen. Dann die Schokoladenscheiben oder einen Keks als Spinnenkörper in die Mitte platzieren. Mit der roten Lebensmittelfarbe malst du die Spinnenaugen auf die Schokoladenplättchen.

Guten Appetit!

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant