category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Wieso kann denn eine Bratwurst nicht auch mal aus Fisch sein? ©shutterstock/Shaiith

Fischbratwurst

Wieso muss eine Bratwurst denn immer nur aus Fleisch sein? Versuch es zur Abwechslung doch mal mit einer Fischbratwurst. Unser Chefkoch Ralf Jakumeit hat das passende Rezept.


  • Zeitaufwand aufwändig
  • Schwierigkeit Schwierig
  • Nährwert 199 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 100 g Garnelen
  • 100 g Jakobsmuscheln
  • 100 g Kabeljau
  • 100 g mehlige Kartoffeln
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Limettensaft und Schale
  • Currypulver
  • King of Salt Pimpinella Anisum
  • King of Salt Oxalis
  • Olivenöl

Zubereitung


Die Kartoffeln kochen und durch eine Presse drücken.


Die Garnelen, Jakobsmuscheln und Kabeljau fein würfeln.


Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln und danach in einer Sauteuse mit etwas Olivenöl hellbraun rösten.


Die Fische mit KoS Pimpinella Anisum würzen und unter die kalte Kartoffelmasse kneten – anschließend kräftig abschmecken.


Die fertige Masse in Därme füllen und die Würste bei mittlerer Hitze langsam grillen, bis die Fischwürfel glasig gegart sind.

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 25 Min. Laufen
  • swimming 18 Min. Schwimmen
  • cycling 22 Min. Radfahren
  • dancing 40 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant