category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Entencurry Kaeng Phed Ped yang yimistockphoto

Thai Entencurry – Kaeng Phed Ped yang

Das Leckere Kaeng Phed Ped yang Entencurry, nach traditionellem thailändischem Rezept - ganz einfach zum Nachkochen für Zuhause.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 1007 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 4 Entenbrüste (à ca. 180 g)
  • 4 thailändische Apfel-Auberginen (im Asia-Laden erhältlich) oder 1 kleine Aubergine
  • 1 Mini Ananas
  • 8 Kirschtomaten
  • 3-4 Esslöffel Curry Paste
  • 600 ml Kokosmilch
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung

Thai Entencurry – Kaeng Phed Ped yang

Der Begriff “Kaeng Phed ped yang”, setzt sich aus den Wörtern “Kaeng phed”  und “ped yang” zusammen. “Kaeng Phed” heißt wörtlich übersetzt Scharfe Suppe, außerhalb Thailands ist es als typisches Rotes Thai-Curry bekannt. “Ped yang”, ist gegrillte Ente und mit diesen zwei leckeren Komponenten zaubert ihr schmackhaftes Entencurry.  Auf ihrer Weltreise hat Felicitas Then den Zubereitungsvorgang hautnah miterleben dürfen und hier ist ihr Rezept.


Zuerst die Haut der Entenbrüste, für das Entencurry, rautenförmig einritzen und salzen.


Danach die Auberginen waschen, putzen und vierteln


Die Ananas schälen und in mundgerechte Stücke schneiden und die Kirschtomaten waschen und halbieren


Dann den Backofen oder die Mikrowelle auf 90°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


Anschließend eine Pfanne erhitzen. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, dabei eine weitere Pfanne zum Beschweren auf das Fleisch stellen.


Außerdem wird das Fleisch kurz umgedreht und dann auf einen Teller gelegt und gepfeffert.


Nun die Ente im heißen Ofen etwa 25 Minuten nachgaren.


In der Zwischenzeit das Fett aus der Pfanne schütten und die Ananasstücke in der Pfanne anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.


Danach die Currypaste in dieselbe Pfanne geben, etwa 2 Minuten anschwitzen, dann mit der Kokosmilch ablöschen.


Nun werden die Auberginen dazugegeben und alles etwa 10 Minuten einköcheln lassen.


Zum Schluss die Tomaten und die Ananas in die Pfanne geben und alles mit Salz, Fischsauce und Zucker abschmecken.
Anrichten: Die Entenbrust in Scheiben schneiden und mit dem Curry in Schüssel anrichten. Mit Thai-Basilikum bestreuen und servieren.

 

 

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 129 Min. Laufen
  • swimming 91 Min. Schwimmen
  • cycling 113 Min. Radfahren
  • dancing 200 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant