category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Cookie Dough Kuchen ©Sabrina Nickel

Cookie-Dough-Kuchen | Saftige Schnitten

Du bist ein Fan von soften Cookies? Dann solltest du mal dieses Kuchenrezept ausprobieren. Der saftige Cookie-Dough-Kuchen bringt den unwiderstehlichen Geschmack von Keksteig in Schnittenform.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 196 Kcal/Port.

Zutaten

Für 12 Portionen - +
  • 2 Bananen
  • 80 g Tahin
  • 100 g Ahornsirup
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 ml Milch
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 100 g Schokodrops

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Cookie-Dough-Kuchen | Saftige Schnitten

Der Vorteil von Cookie-Dough-Kuchen? Er ist viel einfacher und schneller gemacht als klassische Cookies. Denn du kannst den Teig einfach komplett in die Kuchenform füllen, backen und dann genießen! Also nichts wie ran an dieses einfache Rezept für weiche und saftige Cookie-Schnitten.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vor. Fette außerdem eine rechteckige Back- oder Auflaufform von ca. 20 x 25 cm ein oder lege sie mit Backpapier aus.


Zuerst die Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Tahin, Ahornsirup, die Eier, Vanilleextrakt und Milch dazugeben und alles mit einem Handrührgerät gründlich vermengen.


Mehl, Backpulver und Salz separat miteinander vermischen, dann zum Teig geben und kurz einrühren. Dann eine Hälfte der Chocolate Chips unterheben. Die Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Dann die übrigen Schokodrops gleichmäßig darüber streuen.


Backe den Cookie-Dough-Kuchen für ca. 25 Minuten, bis er goldgelb ist. Mache außerdem eine Stäbchenproben, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist. Dazu einen Holzspieß in die Mitte des Kuchens stechen und wieder herausziehen. Klebt flüssiger Teig am Holz, braucht dein Kuchen noch. Sind nur trockene Krümel zu sehen, ist er fertig.


Schneide deinen Kuchen zum Schluss in kleine Schnitten. Wer es noch schokoladiger mag, gibt noch Schokosauce, Nutella oder geschmolzene Kuvertüre darüber.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant