category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Karamell Brownie ©Elena Veselova | Dreamstime.com

Caramell Brownie

Den unglaublichen Drang nach Süßem kennt jeder von uns, ihn zu bekämpfen nützt meist nichts, lieber mit vollem Genuss nachgeben und bewusst eine kleine Sünde tun. Dafür nicht an hochwertigen Zutaten sparen, denn auch Naschwerk profitiert von Qualität.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 470 Kcal/Port.

Zutaten

Für 16 Portionen - +
  • 250 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g Butter
  • 5 Eier
  • 220 g brauner Zucker
  • 1 kleine Prise Meersalz
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Erdnüsse
  • 200 g Karamellcreme
  • 50 g Kakaonibs

Zubereitung


Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.


Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann vom Herd nehmen.


Die Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen und die Schokoladenbutter unterrühren. Anschließend Mehl und Nüsse unterziehen und den Teig in die Form füllen. Für etwa 15 Minuten im Ofen vorbacken, dann die Karamellcreme auf dem Teig verteilen und leicht vermengen. Für ca. 20 Minuten weiterbacken.


Aus dem Ofen nehmen und die Kakaonibs auf dem warmen Brownie verteilen.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Bitterschokolade ist tatsächlich gesünder als normale Milchschokolade weil sie mehr Kakao und weniger Zucker enthält. Schokolade mit einem Kakaoanteil über 70 Prozent erweitert Herzkranzgefäße und verbessert so die allgemeine Durchblutung. Außerdem hat dunkle Schokolade einen Anti-Aging-Effekt und verbessert bei Diabetes-Kranken die Sensibilität für Insulin. Grund dafür sind im Kakao enthaltene Antioxidantien, welche die Widerstandsfähigkeit der Körperzellen erhöhen.
  • Erdnüsse sind unter den Nüssen die Eiweiß-haltigsten, sie bestehen zu rund einem Viertel daraus und sind damit ergiebiger als Rind- und Schweinefleisch, die meisten Wurstsorten und Fisch. Ausserdem liefern Erdnüsse reichlich B-Vitamine und die wichtigen Mineralstoffe Fluor und Jod.
  • Kakaonibs: Obwohl Kakao nicht gerade kalorienarm ist, hat er viele gesunde Inhaltsstoffe zu bieten. So ist er zum Beispiel eiweißreich und enthält dazu reichlich Ballaststoffe. Eine sanft anregende Wirkung, entsteht aufgrund seines Gehalts an Theobromin, Theophyllin und Koffein. In reinem Pulver aus Kakao stecken außerdem Mineralstoffe wie vor allem Magnesium und Kalium sowie wertvolle Antioxidanzien, die unsere Zellen vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung schützen.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 60 Min. Laufen
  • swimming 42 Min. Schwimmen
  • cycling 53 Min. Radfahren
  • dancing 94 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant