category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Gesund belegtes Brot mit Maßband. ©stock.adobe.com/Printemps

Zuckerfreie Ernährung – Was sind die Vorteile?

Immer wieder hört man schlechtes über Zucker. Seit einigen Jahren streiten sich Wissenschaftler darum, ob nun Fett oder Zucker schlechter für den Organismus ist. Eins ist jedenfalls sicher: Zucker solltest du nur in Maßen genießen. Wenn du deinen Speiseplan komplett von Zucker befreien willst, kannst du dich über einige Gesundheitsvorteile freuen.

7 Vorteile einer zuckerfreien Ernährung

Dir fällt es schwer auf Zucker zu verzichten? Die folgenden Vorteile einer zuckerfreien Ernährung werden dich überzeugen, es einmal auszuprobieren:

Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht

Da Zucker stark säurebildend ist, kann der Körper durch übermäßigen Zuckerkonsum übersäuern. Dadurch wirst du müde und schlapp und wirst öfter krank. Wenn du weniger oder keinen Zucker mehr isst, kommt dein Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht und du fühlst dich besser.

Der Blutzuckerspiegel normalisiert sich

Wenn du über eine längere Dauer auf Zucker verzichtest, normalisiert sich der Blutzuckerspiegel. Da Zuckerkonsum den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt und daraufhin wieder stark abfällt, bleiben Heißhungerattacken beim Verzicht auf Zucker aus.

Du siehst besser aus

Wenn du fitter und gesünder bist, wirkt sich das natürlich auf dein Aussehen aus. Zudem haften Zuckermoleküle an Kollagenfasern. Das hat zur Folge, dass du bei dauerhaftem und hohen Zuckerkonsum eine schlaffere Haut hast und schneller alterst.

Junge, hübsche Frau

Dauerhafter Verzicht auf Zucker tut der Haut gut.

Der Insulinspiegel normalisiert sich

Nicht nur der Blutzuckerspiegel wird durch Zuckerkonsum in die Höhe getrieben, auch der Insulinspiegel erhöht sich. Wenn weniger Zucker konsumier wird, normalisiert sich der Insulinspiegel, was zur Folge hat, dass die Fettverbrennung angekurbelt wird und du leichter abnehmen kannst. Denn Insulin blockiert die Fettverbrennung und überschüssige Energie wird als Fettgewebe eingespeichert.

Du kannst leichter Abnehmen

Die Folge eines normalisierten Blutzucker- und Insulinspiegels ist, dass du leichter Abnehmen kannst. Denn Heißhungerattacken nehmen ab und du speicherst weniger Fettgewebe ein.

Bessere Zähne

Dass Zucker schlecht für die Zähne ist, ist wohl den meisten bekannt. Denn Zucker wird zu Milchsäure umgewandelt, die den Zahnschmelz angreift. Gerade, wenn du sowieso schon Probleme mit den Zähnen hast, solltest du unbedingt darauf achten, weniger Zucker zu essen. Das erspart dir auf Dauer eine Menge Besuche beim Zahnarzt.

Entzündungen werden reduziert

Zucker löst entzündliche Reaktionen aus, die wiederum vim Verdacht stehen, unterschiedliche Krankheiten, wie zum Beispiel Diabetes, Arthrits und Allergien auszulösen. Eine zuckerfreie Ernährung ist ein wichtiger Schritt, um diese Entzündungsprozesse zu verringern.

Mein Tipp:

Wenn du ungern auf süßes Essen und Trinken verzichtest, kannst du auf verschiedene Alternativen zu Zucker zurückgreifen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant