category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Veganes Eis selbst machen | Fruchteis mit Sojajoghurt
Veganes Eis mit Beeren ©stock.adobe.com/fahrwasser

Veganes Eis selbst machen | Fruchteis mit Sojajoghurt

Auch Veganer wollen im Sommer nicht auf erfrischendes Eis verzichten. Da die Auswahl im Supermarkt aber eher klein ist, heißt es heute: Veganes Eis selbst machen!


  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Veganes Eis selbst machen: Fruchteis mit Sojajoghurt

Das tolle an diesem Rezept für veganes Eis: Es ist super einfach und toll zu variieren. Schon bei der Auswahl der Früchte bist du völlig frei. Wie wäre es mit Blaubeeren oder Himbeeren? Oder lieber ein bunter Beerenmix? Da das Eis vegan sein soll, verwenden wir Sojajoghurt und Hafermilch. Du kannst aber auch andere Milchersatzprodukten verwenden. Und damit das Eis cremig und richtig lecker wird, haben wir eine Geheimzutat: Der numove shake – Berry Blend von the nu company.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Tiefkühl-Beeren
  • 250 g Sojajoghurt
  • 50 ml Hafermilch
  • 50 g numove Shake Berry Blend
  • Etwas Ahornsirup

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden

Zubereitung


Die Zubereitung ist super einfach. Wiege zuerst alle Zutaten entsprechend ab. Nun brauchst du einen Standmixer oder ein hohes Mixegefäß und einen Pürierstab. Gib zuerst die Früchte in den Mixbehälter und püriere sie gut durch. Wer sich für Himbeeren entschieden hat und Kernchen vermeiden will, streicht die Masse nun durch ein Sieb.


Anschließend gibst du den Sojajoghurt, die Hafermilch, das numove shake Pulver und etwas Ahornsirup (etwa ein Esslöffel) zu der pürierten Fruchtmasse. Mixe jetzt alles nochmals gründlich durch bis eine cremige Eismasse entstanden ist.


Fülle das Fruchteis zum Schluss in einen gefriergeeigneten Behälter mit Deckel und stelle das Eis am besten über Nacht in den Froster, damit es vor dem Servieren gut durchgekühlt ist.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant