category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Weihnachtliche Spekulatius-Nudeln aus dem Pastamaker
Selbstgemachte Nudeln mit Spekulatius ©istock.com/BlueHorse_pl

Weihnachtliche Spekulatius-Nudeln aus dem Pastamaker

Was wäre die Adventszeit ohne die allseits bekannten Spekulatiuskekse, die dich mit dem Geschmack von Kardamom, Gewürznelken und Zimt auf Weihnachten einstimmen. Aber Spekulatius kann man auch herzhaft genießen und zwar im Nudelteig. Chefkoch Ralf Jakumeit hat heute eine besonders weihnachtliche Kreation parat: Spekulatius-Nudeln.


  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Weihnachtliche Spekulatius-Nudeln aus dem Pastamaker

Du willst richtig weihnachtlich kochen? Das gelingt mit diesen Spekulatius-Nudeln garantiert. Und mit einem Pastamaker geht das auch spielend einfach. Für die Zubereitung werden natürlich Spekulatius benötigt. Ansonsten sind die Zutaten ganz klassisch wie bei anderen Nudeln auch, also Hartweizengrieß, Ei, Wasser und Olivenöl.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 400 g Hartweizengrieß
  • 100 g Spekulatius
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung


Als erstes kümmern wir uns auch direkt um die Spekulatiuskekse. Diese etwas zerbrechen und in einen Standmixer geben. Den Hartweizengrieß geben wir auch direkt dazu. Diesen dann gemeinsam mit den Spekulatius mixen, sodass eine fein geriebene Konsistenz entsteht, damit die Spekulatius-Nudeln später auch schön sämig werden.


Das Pulver aus Spekulatius und Hartweizengrieß kommt dann direkt in den Philips Pastamaker. Dazu dann das Ei und das Olivenöl geben. Der Pastamaker teilt dir anschließend mit, wie viel Wasser noch benötigt werden. (Falls du ohne Pastamaker arbeitest: Es sollten circa 150 ml sein.) Nun die Maschine 3 Minuten kneten lassen.


Der Pastamaker gibt den Teig dann durch die eingelegte Matrize aus. Schneide die Spekulatius-Nudeln einfach in der gewünschten Länge ab. Zum Schluss einen Topf mit Wasser aufsetzen, etwas salzen und zum Kochen bringen. Nun die selbstgemachten Spekulatius-Nudeln nur noch in das sprudelnde Wasser gegeben und bissfest kochen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant