category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Kater ©stock.adobe.com/ katyamaximenko

Die besten Rezepte gegen Kater – Keinen Kater mehr!

Wie schlimm es doch ist, nach einem schönen Abend mit einem fiesen Kater aufzuwachen, der einem auch direkt den Tag verdirbt. Vor allem während der Feiertage oder wenn es am nächsten Tag weitergehen soll, ist das besonders unpassend. Koch-Mit verrät, welche Rezepte gegen Kater helfen und wie man dem unguten Gefühl vorbeugt.

Wusstest du, dass es Rezepte gibt, die tatsächlich gegen einen Kater helfen? Das soll dich jetzt natürlich nicht dazu verführen, ständig tief ins Glas zu schauen, aber es ja doch hin und wieder Anlässe, an denen ein paar gute Drinks einfach dazu gehören. Daher haben wir Tipps und Rezepte gegen Karter.

Um jedoch zu klären, was wirklich bei einem Kater hilft, muss erstmal verstanden werden, was das überhaupt ist: Ein Kater ist immer eine Vergiftungserscheinung, die selbstverständlich durch einen übermäßigen Alkoholkonsum entsteht.

Katertage

So schön die Party auch war, der Kater danach kann einem jede Stimmung verderben.

Typische Kater-Symptome

Die typischen Symptome eines Katers sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Unwohlsein. Diese Symptome sind auf die Dehydrierung des Körpers zurückzuführen. Der Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit, Nährstoffe und Elektrolyte. Darüberhinaus stört Alkohol die körpereigenen Eiweiße im Blut und in den Zellen. Außerdem beanspruchen die Giftstoffe im Magen die Magenschleimhaut sehr stark, was wiederum zu Übelkeit führt.

Rezepte gegen Kater

Espresso und Zitrone

Klassische Mittel gegen Kopfschmerzen sind zum Beispiel Espresso oder Zitrone, denn beide helfen bei der Bildung eines Enzyms, das die Freisetzung von Prostaglandinen steuert. Prostaglandine sind hormonähnliche Substanzen. Diese helfen dabei, Schmerzen weiterzuleiten. Koffein verstärkt zudem die Wirkung von einfachen Schmerzmitteln wie Acetylsalicylsäure (ASS). Wer mit dem etwas gewöhnungsbedürftigem Geschmack kein Problem hat, der mischt sich etwas Zitronensaft in den Kaffee und kann die Katersymptome so schnell abmildern.

Rezept gegen Katertage

Espresso und Zitrone helfen gegen Kopfschmerzen, aber besten direkt zusammen genießen.

Katerfrühstück

Gegen ein deftiges Frühstück mit beispielsweise sauren Gurken oder Salzstangen ist bei einem Kater nichts auszusetzen, denn Säure fördert den Alkoholabbau und Salz ersetzt verlorene Mineralstoffe.

Rezept gegen Katertage

Es gibt tatsächlich einige Rezepte, die helfen, Katersymptome abzumildern.

Dem Kater vorbeugen

Tomatensaft mit Honig kann wahre Wunder vollbringen und sogar vorbeugend gegen den Kater wirken. Auch ein fettreiches Essen und reichlich Wasser beugen dem Unwohlsein nach der feucht-fröhlichen Nacht vor. Fett verzögert die Aufnahme von Giftstoffen im Blut und mindert die harntreibende Wirkung des Alkohols.

Auch ist zu beachten, möglichst wenig Zucker zu sich zu nehmen. Dieser führt dazu, dass der Alkohol noch schneller ins Blut gelangt. Gleiches gilt für Kohlensäure.

Wenn man diese Tricks im richtigen Timing einsetzt, kann man also den lästigen Kater umgehen und sogar am nächsten Tag sehr produktiv sein. Darüber hinaus kann man die Leber entlasten und damit verbundene Beschwerden verhindern.

Die besten Rezepte gegen Kater

Eggs Benedict

Zutaten für 2 Portionen:

Zubereitung:

Pochiere zwei Eier. Bringe dafür in einem mittleren Topf Wasser mit einem Schuss Essig zum Kochen. Danach den Herd ein bisschen herunterdrehen, bis das Wasser simmert. Mit einem Schneebesen erzeugt man in dem Wasser einen Strudel. In diesen werden dann die beiden Eier geschlagen. Es ist wichtig, dass das Wasser an diesem Punkt noch in Bewegung ist. Setze danach den Deckel auf den Topf und je nach Eigröße das Ganze 2-3 Minuten simmern lassen. Dann werden die Eier mit einem Sieb vorsichtig aus dem Wasser gehoben und auf einem Küchenpapier abgetropft.

Die Toastbrötchen im Toaster, einer Pfanne oder im Ofen kross toasten. Den Speck kannst du ohne Fett in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten und ebenfalls auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Richte dann zuerst den Speck und dann die pochierten Eier auf den Toastscheiben an, gib Kräuter und Hollandaisesauce darüber und fertig ist dein Rezept gegen Kater.

Eggs Benedict

Egg Benedict schmeckt nicht nur super lecker, es ist auch eine ideale Speise am Katertag.

Rührei mit Speck und Bohnen

Zutaten für zwei Portionen:

  • 3 Eier
  • 3 EL Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 20g Margarine
  • 1 EL Schnittlauch
  • 4 Scheiben Speck
  • 1 Dose weiße Bohnen

Zubereitung:

Verquirle zuerst die Eier gut mit der Milch und würze die Mischung mit Salz und Pfeffer. Die Butter in der Pfanne zerlassen, die Eier hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze unter Rühren stocken lassen. Nimm das fertig gestockte Ei aus der Pfanne und garniere es auf einem Teller mit Schnittlauch. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett kross braten. In einem Topf die Bohnen leicht erhitzen. Serviere das Ei mit den Bohnen und dem Speck und fertig ist das perfekte Katerfrühstück!

Avocado und Ei

Gebackene Avocado mit Ei, so lecker nach einer langen Nacht.

Avocado mit Ei aus dem Backofen

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 reife Avocado
  • etwas Zitronensaft
  • 2 kleine Eier
  • 3 Scheiben Speck
  • etwas Öl
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Heize den Backofen auf 220 Grad vor. Halbiere die Avocado und befreie sie von Kern und Schale, beträufele das Avocado-Fruchtfleisch mit Zitronensaft. Schlage die Eier einzeln in einer Tasse auf und gib je ein Ei in die Aushöhlung des Avocadokerns. Setze Avocadohälften in eine Auflaufform.

Alles wird ca. 15- 20 Minuten im heißen Backofen gegart. Die Garzeit ist davon abhängig, wie flüssig man die Eier haben möchte. Würfele währenddessen eine Scheibe Speck klein, die anderen halbierst du. Brate den Speck in einer Pfanne knusprig und lasse ihn dann auf Küchenpapier abtropfen. Vor dem Servieren die Eier salzen und pfeffern. Die Avocadohälften mit den Speckwürfeln bestreuen und mit den Speckscheiben und Tomatensalat anrichten.

Mein Tipp:

Neben dem richtigen Essen solltest du außerdem viel Wasser trinken und laufen! Verbringe am Tag danach möglichst viel Zeit an der frischen Luft. Eine kalte Dusche oder ein kalter Lappen auf der Stirn können zudem dabei helfen, wenn der Kopf nach einer langen Nacht brummt.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant