category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Penne Arrabiata mit würziger Tomatensauce auf einem Teller ©stock.adobe.com/SerPhoto

Penne Arrabiata | Der italienische Klassiker

Penne Arrabiata gehören eindeutig zu den Klassikern der italienischen Küche. Wir zeigen euch, wie ihr die würzige Tomatensauce ganz einfach und mit besonderem Pfiff selber machen könnt. Unbedingt probieren und genießen!

Die Schärfe, der Knoblauch und ein frischer tomatiger Geschmack machen die Penne all’ Arrabbiata so besonders. Der italienische Klassiker ist ideal für die kalte Jahreszeit und dient hervorragend zum Aufwärmen. Sabrina Nickel zeigt, wie euch schnell warm ums Herz wird.

Penne Arrabiata – der italienische Klassiker


  • Kochzeit ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 400 g Penne
  • 3 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Chiliflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 600 g stückige Tomaten aus der Dose
  • Prise(n) Salz
  • nach Belieben Pecorinokäse
  • nach Belieben Olivenöl
  • nach Belieben Petersilie

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung


Zu Beginn leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann die Nudeln nahezu al dente kochen (ca. 1 Min kürzer als es die Packungsanleitung empfiehlt).


Währenddessen den Knoblauch zerkleinern und die Chiliflocken für die Penne all' Arrabiata mit Hilfe von Stößel und Mörser zermahlen.


Nun das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dann den zerkleinerten Knoblauch und die Chiliflocken für ca. 3 Min bei mittlerer Hitze anschwitzen. Anschließend das Tomatenmark und die Tomaten aus der Dose dazugeben und für 5 Min köcheln lassen.


Die fertig gekochten Penne abgießen. Abschließend die gekochten Nudeln in die Pfanne geben und mit allen Zutaten vermengen - bis alles mit Tomatensauce bedeckt ist.


Zum Servieren der Penne Arrabiata nach Belieben mit frisch geriebenem Pecorinokäse und Petersilie bestreuen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant