category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Leopardenbrot Koch-Mit.de

Leopardenbrot – wild, schokoladig, lecker

Wenn du mal den Tiger, ähm, Leopard, in dir wecken willst, haben wir hier das passende Rezept für dich. Ein süßes Milchbrot im Leo-Look, das du pur oder mit einem Aufstrich genießen kannst.


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Leopardenbrot

Vorsicht, wild! Dieses süße Leopardenbrot schmeckt nicht nur fantastisch, es sorgt auch für den Wow-Effekt beim Aufschneiden. Und das Beste daran: die Flecken sind wirklich einfach in den Teig einzuarbeiten!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Für 1 Portion - +
  • 375 g Mehl
  • 250 g lauwarme Milch
  • 70 g Zucker
  • 25 g Maisstärke
  • 4 EL zerlassene Butter
  • 2 EL geriebene Schale einer Bio-Orange
  • 2 EL Kakaopulver, sowie 2 Teelöffel Kakaopulver
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 TL Vanillearoma
  • 2 EL Milch zum Bestreichen des Teiges

Zubereitung


Maisstärke in die Milch rühren. 20 g Zucker und Trockenhefe hinzufügen, verrühren und 8 Minuten ruhen lassen.


50 g Zucker, zerlassene Butter, Vanille-Aroma und die geriebene Orangenschale hinzufügen und gründlich verrühren.


Diese Mischung ins Mehl geben, verrühren und 10 Minuten ruhen lassen, bis der Teig sich verbindet und einen Klumpen formt.


Teig in zwei Viertel und eine Hälfte aufteilen und jeweils in eine Schüssel geben:
- Schüssel 1 (1/4; dunkelbraune Ringe): 2 EL Kakaopulver und 1 EL Milch unter den Teig rühren.
- Schüssel 2 (1/4; hellbraune Flecken): 2 TL Kakaopulver und 1 EL Milch unter den Teig rühren.
- Schüssel 3 (1/2; weißer Bereich): Diese Hälfte des Teigs bleibt so, wie sie ist.


Die drei Teile für jeweils 70 Minuten ruhen lassen.


Jeden Teigklumpen in die gleiche Anzahl von Stücken (z.B. sieben Stück) aufteilen. Aus dem hellbraunen etwa gleich lange, fingerdicke Würste formen. Den dunkelbraunen Teig dünn ausrollen und um die Würste wickeln.


Den hellen Teig ausrollen und um die Würste wickeln. Diese hellen Würste erneut mit der Hand rollen bis sie etwa fingerdick sind und einmal in der Mitte durchschneiden, sodass sie in die vorgesehene Backform passen.


Anschließend erneut 1 Stunde ruhen lassen.


Den Teig mit etwas Milch bestreichen und für 45 Minuten bei 180 °C backen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant