category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Kross gebratene Rotbarbe arthaudphil/Fotolia

Kross gebratene Rotbarbe

Die Rotbarbe ist ein geschmacksintensiver Fisch, für den es nur Salz, Pfeffer und ein paar Kräuter braucht. Toll für Sportler: die Rotbarbe liefert sehr viele Proteine.


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Schwierig

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 2 Rotbarben (je 250 g)
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Limette
  • Etwas King of Salt Flakes
  • Etwas Tasmanischer Pfeffer
  • Etwas Zucker
  • Etwas Olivenöl, Butter

Zubereitung


Rotbarben schuppen und die Flossen abschneiden. Anschließend filetieren, von Bauchlappen und Gräten befreien.


Die Rotbarbenfilets mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.


In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die gewürzten Filets auf der Hautseite bei mittlerer Hitze anbraten (Filets nicht drehen, nur auf der Hautseite anbraten).


Wenn die Filets auf der Fleischseite leicht glasig werden, Butterflocken, Thymian, Rosmarin, etwas Limettensaft und zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und die Pfanne vom Herd nehmen.


Die Rotbarbenfilets nochmals kurz mit dem Gewürzöl übergießen und anrichten.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant