category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Gegrillte Bifteki mit Joghurtsoße und feurigem Paprikareis
gegrillte Bifteki privat

Gegrillte Bifteki mit Joghurtsoße und feurigem Paprikareis

Ein griechischer Klassiker, der Platz fünf in unserem Rezeptwettbewerb belegt. Die typisch griechischen Hacksteaks, die Bifteki, sorgen gleich für richtiges Urlaubsfeeling.


  • Kochzeit ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Gegrillte Bifteki mit Joghurtsoße und feurigem Paprikareis

Dieses Rezept wurde von Carl S. eingereicht. Er bereitet am liebsten Fleischgerichte zu. Besonders gerne verarbeitet er Hackfleisch, zum Beispiel gibt es dann Burger – oder eben gegrillte Bifteki. Was wir toll finden: Carl stellt sein Hackfleisch dank Fleischwolf selber her! Ein leckerer sechster Platz in unserem Rezeptwettbewerb “Männer an den Herd”.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 1 Schalotte
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 halber Esslöffel Olivenöl
  • 100 g Langkornreis
  • 2 EL Tomatenmark
  • Etwas Knoblauchsalz
  • Etwas Pfeffer
  • nach Belieben Chiliflocken
  • 300 g Rindfleisch oder fertiges Hackfleisch
  • 3 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Prise(n) Zimt
  • 50 g Schafskäse, gewürfelt
  • 1 halbe Salatgurke
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden

Zubereitung


Zuerst die Schalotte schälen und fein hacken. Dann die Paprikaschote putzen, waschen, in Würfel schneiden und zusammen mit der Hälfte der Schalotten in heißem Öl andünsten.


Nun den Reis dazugeben, unterrühren und das Ganze mit Wasser ablöschen. Tomatenmark dazugeben, unterrühren und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Knoblauchsalz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.


Das Rindfleisch mit dem Fleischwolf zerkleinern und das fertige Hackfleisch mit den restlichen Schalotten in eine Schüssel geben. Eine geschälte Knoblauchzehe dazupressen, Semmelbrösel, Ei und Petersilie dazugeben, mit Zimt, Knoblauchsalz und Pfeffer würzen und gründlich verkneten.


Die Masse zu kleinen Frikadellen (Bifteki) formen. Schafskäse in die Mitte drücken und mit Hackfleisch verschließen. Abschließend im vorgeheizten Kontaktgrill oder in der Pfanne goldbraun braten.


Die Salatgurke schälen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Gurkenwürfel, Joghurt, einen halben Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft in eine Schüssel geben, zwei Knoblauchzehen dazupressen und kurz mit einem Stabmixer verrühren. Mit Knoblauchsalz und Pfeffer noch fertig abschmecken. Bifteki mit Joghurtsoße und Paprikareis anrichten und servieren.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.