category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Dutch Baby in der Gusseisenpfanne ©stock.adobe.com/Brent Hofacker

Dutch Baby – Rezept für luftige Ofenpfannkuchen

Baby, Lust auf Pfannkuchen? Ja, aber nur aus dem Ofen! Wie man so einen Pancake aus der Röhre, auch Dutch Baby genannt, zubereitet, erfahrt ihr hier.

Pfannkuchen, Pancakes oder Eierkuchen – die kleinen Teigfladen gibt es in den verschiedensten Formen. Eine Gemeinsamkeit verbindet sie alle: sie werden in der Pfanne gebraten. Das luftige Dutch Baby hingegen bricht mit dieser Tradition – es wird nämlich im Ofen zubereitet! Durch das Backen in der Röhre geht der Teig sagenhaft auf und wir bekommen einen fluffigen und absolut vorzüglichen Pfannkuchen, ohne das jemand lange am Herd stehen muss! Der Pancake kann natürlich, wie die restlichen Pfannkuchen auch, herzhaft oder süß serviert werden.

Das Dutch Baby stammt, entgegen dem Namen, aus den USA und wurde von unseren deutschen Pfannkuchen abgekupfert. Das Wort “Dutch” im Namen soll dabei nur durch einen Fehler entstanden sein, denn die Tochter des Erfinders Victor Manca soll “deutsch” zu “dutch” verballhornt haben – also ist ein Dutch Baby eigentlich ein German Baby.

Dutch Baby mit Beeren in der Pfanne

Beeren sind das perfekte Topping für den Ofenpfannkuchen.

Für die Zubereitung im Ofen brauchen wir allerdings das passende Equipment. Eine Gusseisenpfanne mit Metallgriff eignet sich für ein Dutch Baby am besten. Eine beschichtete Pfanne mit Metallgriff oder eine Auflaufform lassen sich aber auch verwenden.

Ein wichtiger Hinweis: Wenn ihr den Pfannkuchen in der Gusseisenpfanne oder der Auflaufform zubereitet, denkt immer an eure Ofenhandschuhe oder Topflappen – ihr wollt euch ja keine verbrannten Pfoten holen.

Mindestens genauso schmackhaft: Kaiserschmarrn

Dutch Baby mit Beeren

Zutaten für ein Dutch Baby (ca. 22 cm Durchmesser)

  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Eine Prise Salz
  • 170 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Butter für die Pfanne/Auflaufform

Für den Belag

  • 100 g gemischte Beeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker
Dutch Baby in der Gusseisenpfanne

Keine Angst, falls euer Dutch Baby nach dem Backen etwas zusammenfällt – das ist ganz normal!

Zubereitung

Schritt 1
Für das Dutch Baby bereiten wir zuerst den Teig vor. Dazu schlagen wir die Eier in eine Rührschüssel und streuen den Zucker sowie den Vanillezucker hinein. Die Mischung schlagen wir dann mit einem Handmixer schön cremig auf. Danach geben wir das Salz und die Milch hinzu, vermischen alles und rühren nach und nach das Mehl unter. Den Teig stellen wir anschließend für 10 Minuten zur Seite. Jetzt heizen wir unseren Ofen auf 220 Grad vor.

Schritt 2
Während der Ofen aufheizt, stellen wir unsere Pfanne oder die runde Auflaufform hinein und lassen sie heiß werden. Wenn sie richtig erhitzt ist, holt sie aus dem Ofen und schmelzt darin die Butter. Aber Achtung, heiß! Vergesst also nicht, eure Ofenhandschuhe zu benutzen.



Schritt 3
Wenn die Butter geschmolzen ist und schön brutzelt, geben wir den Teig für unser Dutch Baby hinein und schieben die Pfanne/Auflaufform für 15 Minuten in den Ofen. Während der fluffige Ofenpfannkuchen vor sich hin backt, bereiten wir unser Topping vor. Dazu geben wir die Beeren in eine Schüssel, träufeln den Zitronensaft darüber und bestreuen sie mit 2 Esslöffeln Puderzucker. Danach vermischen wir alles gründlich.

Schritt 4
Sobald das Dutch Baby fertig gebacken ist, holen wir es aus dem Ofen und stellen die Pfanne bzw. Form auf den Herd. Wir toppen den Pfannkuchen mit den gemischten Beeren, bestreuen ihn großzügig mit dem Puderzucker und servieren ihn anschließend in der Pfanne. Guten Appetit!

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant