category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
  • Start
  • Rezepte
  • Dampfnudeln mit Pflaumenmus-Füllung und Vanillesoße
Dampnudel mit Füllung ©stock.adobe.com/Kerstin

Dampfnudeln mit Pflaumenmus-Füllung und Vanillesoße

Dampfnudeln gehören zu den kulinarischen Klassikern. Mit diesem Rezept kannst du die traditionelle Süßspeise selbst zubereiten.


  • Kochzeit ca. 2 Std.
  • Schwierigkeit Mittel

Dampfnudeln mit Pflaumenmus-Füllung und Vanillesoße

Dampfnudeln schmecken natürlich auch ohne die Füllung klasse. Wer mag, macht den Pflaumenmus einfach selbst – dann schmeckt’s wie von Oma!

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 230 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 15 g frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 100 g Butter
  • 250 ml Sahne
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Speisestärke
  • 150 g Pflaumenmus

Zubereitung


Zuerst für den Teig 60 ml Milch und 10g Zucker erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist. Die Hefe in der Milch auflösen und beiseite stellen.


Mehl sieben und mit 100g Zucker, einem Ei, einem Eigelb und warmen Butterflöckchen in eine Rührschüssel geben. Die Hefemilch dazugeben und mit dem Knethaken des Handmixers zu einem Teig verarbeiten. Dann auf der Arbeitsfläche mit etwas Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nun den Teig in einer Schüssel zugedeckt 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.


Währenddessen kannst du die Vanillesoße vorbereiten. Dazu 250 ml Sahne, 200 ml Milch, 2 EL Zucker, Vanillemark und -Schoten aufkochen und ziehen lassen. In der restlichen Milch die Speisestärke und die Eigelbe verquirlen. Nun die Vanilleschoten herausnehmen und die Milch nochmals aufkochen. Jetzt die Eier-Stärkemilch dazugeben und unter Rühren 2 Minuten köcheln lassen. Wenn du die Soße warm zu den Dampfnudeln servieren möchtest, kannst du sie einfach noch mals erwärmen.


Anschließend den Teig erneut gut kneten und in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Die Stücke zu kleinen Tellern formen, einen Klacks Pflaumenmus in die Mitte geben und die Teigteller zu flachen Kugeln verschließen. Die Kugeln mit der Naht nach unten auf ein Backblech setzen und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Den Boden eines breiten, flachen, beschichteten Topfs knapp mit Milch bedecken und etwas Zucker einstreuen. Die Dampfnudeln, mit etwas Abstand voneinander, im Topf verteilen und den Deckel aufsetzen. Bei mittlerer Hitze ca. 20-25 Minuten garen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant