category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
tortenboden mit huelsenfruechhten blindbacken

Blindbacken

Damit die Torte zum Schluss auch wunderbar in Form ist, wird der Boden oft blind gebacken.

Oft besteht beim Backen eines Kuchens die Gefahr, dass der Belag verbrennt, weil er eine weitaus kürzere Backzeit als beispielsweise der Teig hat. Demnach würde es sich anbieten, den Teig vorzubacken. Allerdings gibt es dann das Risiko, dass der Teigrand zusammenrutscht und der Belag nicht mehr passt, weil der Teig etwa unregelmäßig aufgeht.

Nun wird es Zeit für das Blindbacken: Der Teig wird dabei mit Hülsenfrüchten wie Linsen oder Bohnen bestreut und damit beschwert, damit das starke oder unregelmäßige Aufgehen verhindert wird. Nach der entsprechenden Vorbackzeit werden die Hülsenfrüchte dann wieder vom Teig entfernt und dieser ganz normal weiter belegt und fertig gebacken. Das Blindbacken eignet sich beispielsweise ideal beim Zubereiten von Obstkuchen oder Quiches auf Mürbeteigbasis, da dieser beim Vorbacken oft stark aufgeht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant