category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Bao Burger, eine besonders leckere und gesunde Abwechslung.

Bao – Der gesunde Burgertrend

Osten trifft auf Westen, Asiatisches trifft auf Burger: Der Bao-Burger ist ein Zusammenspiel aus einem über Wasserdampf gegarten Brötchen und leckeren Burger-Zutaten. In der ursprünglichen, taiwanesischen Version wird der Burger mit Schweinebauch und eingelegtem Kohl serviert.

Bao Buns: Asiatische Dampfnudel-Brötchen

Bao Buns sind das aus der asiatischen Küche stammende Äquivalent zu unseren Hamburger-Brötchen. Sie werden allerdings nicht im Ofen gebacken, sondern wie Dampfnudeln über Wasserdampf gegart. Traditionell werden die Burger oft mit einem hohen Anteil an Reismehl gebacken, weshalb sie sich perfekt als leichter und gesunder Snack für Zwischendurch anbieten. Die weiße Farbe bekommt das Brötchen durch die für den Teig verwendete Milch. Ursprünglich geht der Burger auf den Gua Bao zurück. Bei diesem taiwanesischen Snack werden Schweinebauchsscheiben in einen Hefekloß gesteckt und mit chinesischem Sauerkraut und Kräutern serviert.

bao-burger

Bao-Buns werden nicht gebacken, sondern über Wasserdampf gegart.

Typische Zutaten eines Bao-Burgers

Als Belag wird traditionell Schweinbauch verwendet, allerdings gibt es auch kalorienärmere Abwandlungen mit Geflügelfleisch, Tofu oder Fisch (zum Beispiel Thunfischsteak oder Garnelen). Das Gemüse besteht meistens aus sauer eingelegtem Kohl oder Gurken, teilweise werden auch Salat und Sprossen verwendet. Als Topping werden traditionell Erdnüsse genommen, auch Kräuter, wie Koriander oder Minze dürfen beim Bao-Burger nicht fehlen. In vielen Bao-Restaurants gibt es als Beilage zu dem Burger Süßkartoffelpommes oder Salat.

Roter Schweinebauch als traditioneller Belag

Ein typischer Belag des asiatischen Bao-Burgers besteht aus rot geschmorten Schweinebauch, den du auch ganz leicht zu Hause zubereiten kannst. Dafür musst du nur Schweinebauchfleisch einige Stunden in einer Sauce aus Sojasauce und Reiswein einlegen, die mit Ingwer, Knoblauch, Sternanis, Zimt, Pfeffer, Nelken und Fenchel gewürzt ist. Das Fleisch wird durch die Marinade wunderbar zart.

Wie viele Kalorien haben Bao-Burger?

Werden die Bao-Brötchen aus Reismehl hergestellt, haben sie deutlich weniger Kalorien als die Brötchen aus Weizen. Die Kalorienanzahl hängt aber natürlich auch von der Art des Belags ab. Wählt man den für die Bao-Buns typischen Schweinebauch, wird der Burger schnell zur Kalorienbombe. Daneben gibt es aber noch viele verschiedene leckere Möglichkeiten, den Burger auch kalorienärmer zu belegen. Zum Beispiel kann man das Fleisch auch durch Fisch ersetzen oder einen vegetarischen Patty statt Fleischbelag wählen.

Mein Tipp:

Veganer und Vegetarier müssen natürlich nicht auf den Bao-Burger verzichten. Die Patties kannst du – je nach Geschmack – statt aus Fleisch auch ganz einfach aus Bohnen, Linsen oder Getreide formen.

Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie interessant findest Du das?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant