category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Zwiebelmarmelade minadezhda/Fotolia

Zwiebelmarmelade

Wenn du nicht weißt, wozu Zwiebelmarmelade passt - probier sie mal zu einem Burger, da ist sie die perfekte Ergänzung! Besonders das fruchtig-süße Rezept von Ralf Jakumeit.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 45 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 10 g Quittensaft
  • 18 g Apfelkraut ohne Zucker
  • 5 g Tomatenwürze (Tomami)
  • 10 g Zwetschgenpüree
  • 1 g tasmanisches Pfeffersalz
  • 1 g King of Salt pur
  • 3 g Palmzucker
  • 2 g süßer Reiswein (Mirin)
  • 3 g Japanischer Reisessig (Mizkan)
  • 1 g Gewürzpaste*
  • 1 g Höllensauce*
  • 10 g Kalbsjus
  • 1 g gerösteter Knoblauch

Zubereitung


Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.


Die restlichen Zutaten in einen Mixer geben, kräftig durchmixen.


Den fertigen Lack mit den Zwiebeln in einen Topf geben, gut durchmischen und kurz aufkochen.


Danach mit einem Backpapier abdecken und bei 150°C für 20 Minuten in den Backofen geben.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Man kann auch gleich größere Mengen der Zwiebelmarmelade herstellen. Dann aber gleich im Einmachglas in den Ofen geben. Am Besten im Wasserbad.
  • *Wie Ralfs Gemüsepaste und Höllensauce gemacht werden, kannst du ebenfalls hier nachlesen.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 6 Min. Laufen
  • swimming 4 Min. Schwimmen
  • cycling 5 Min. Radfahren
  • dancing 9 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant