category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Zitronentarte mit Baiserküsschen

Zitronentarte mit Baiser

Wunderbar zitronig und mit knuspriger Süße verführt diese fruchtige Zitronentarte mit Baiser zum Nachmittagskaffee. Obwohl das Baiser ein klein wenig Sorgfalt und Übung verlangt, belohnt die Optik und der Geschmack.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 230 Kcal/Port.

Zutaten

Für 8 Portionen - +
  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1-2 Esslöffel Kaltes Wasser
  • 2 Zitronen
  • 3 Eier
  • 20 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • Etwas Salz
  • Etwas Backerbsen zum Blindbacken

Zubereitung

Zitronentarte mit Baiser

Eine Zitronentarte mit Baiser ist richtig erfrischend und daher besonders im Sommer ein willkommener Kuchen. Die Säure der Zitronen wird durch die süßen Baisertupfer ausgeglichen, sodass sich ein rundum gelungener Geschmack ergibt.


Für den Boden das Mehl mit der Butter, einer Prise Salz, 125 g Zucker und dem Wasser rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.


Den Backofen auf 220° vorheizen. Eine Quicheform mit etwas Öl einfetten.


Den Teig vorsichtig in die Form drücken und dabei auch den Rand formen. Eventuell überstehenden Teig am Rand abschneiden. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen und mit Backerbsen füllen. Den Tarteboden etwa 10 Min. blind backen. Dann den Boden aus dem Ofen nehmen, die Backerbsen und das Backpapier entfernen und den Boden nochmals 5 Min. backen.


In der Zwischenzeit für den Belag die Zitronen waschen und trocken reiben. Die Schale der Zitronen fein abreiben, dann den Saft auspressen. Außerdem die Eier trennen.


Mehl, Speisestärke, Zucker und 1 Prise Salz in einem Topf mit 1/4 l Wasser vermengen und bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Masse cremig wird und glänzt. Vom Herd nehmen, die Eigelbe rasch einzeln unterrühren. Dann bei kleiner Hitze kurz weiterrühren und wieder vom Herd nehmen. Zum Schluss noch Zitronenschale und -saft unterrühren bis eine dickflüssige Masse entsteht. Die Zitronencreme gleichmäßig auf den Teigboden streichen.


Für das Baiser die Eiweiße mit einer Prise Salz aufschlagen, bis sie fast fest sind, dann die übrigen 75 g Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis alles fest und glänzend ist und der Schnee steht. Den Schnee in eine Spritzbeutel mit Tülle füllen und den Kuchen mit kleinen Häubchen nach Belieben verzieren. Die Zitronentarte im Backofen bei 120° etwa 20 Min. backen bzw. trocknen lassen, bis der Baiser leicht braune Spitzen bekommt.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

Zitrone liefert viel Vitamin C welches die körpereigenen Abwehrkräfte stärkt und ist somit gut für Zähne, Zahnfleisch, Knochen und Bindegewebe. Das enthaltene Kalium regelt den Flüssigkeitshaushalt im Körper und schwemmt überschüssiges Wasser aus. Ein positiver Effekt für unter anderem erhöhten Blutdruck. Pektine aus dem Fruchtfleisch der Zitrone senken überhöhten Blutfettspiegel.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 29 Min. Laufen
  • swimming 21 Min. Schwimmen
  • cycling 26 Min. Radfahren
  • dancing 46 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant