category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pulpo Presssack tycoon101/Fotolia

Pulpo Presssack

Keine Angst vor großen Tieren. Wenn du einmal Pulpo (Tintenfisch) selber gekocht hast, möchtest du nichts anderes mehr.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 290 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 g Pulpo (Tintenfisch)
  • 250 ml Weißwein
  • 1 l Wasser
  • 250 ml Noilly Prat
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 1 Fenchel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Limetten
  • Etwas King of Salt Pimpinella Anisum
  • Lorbeerblatt, Wacholder, Nelken, Piment

Zubereitung


Wasser, Noilly Prat, Weißwein, Lorbeerblatt, Wacholder, Nelken, Piment, King of Salt in einen Topf geben. Lauch, Fenchel, Staudensellerie sowie Karotten, Zwiebel und Knoblauchzehen hinzugeben. Alles aufkochen.


Pulpo putzen, in den kochenden Sud geben. Ca. 1,5 Stunden leicht köcheln lassen. Danach aus dem Sud nehmen.


Die Tentakeln ineinander verschlingen und kräftig in eine Klarsichtfolie eindrehen. Danach in Alufolie fixieren. Mindestens sechs Stunden kalt stellen.


Den Pulpo Presssack dünn aufschneiden und genießen.


Tipp: Ralf Jakumeit verwendet den Pulpo-Presssack, um Sushi-Donuts damit zu belegen. Schau dir doch mal sein Doshi-Rezept an!

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Tintenfisch hat wenig Fett und Kalorien, dafür jede Menge Proteine. Wer ihn auch kalorienarm zubereiten will, sollte ihn grillen oder dünsten, nicht panieren.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 37 Min. Laufen
  • swimming 26 Min. Schwimmen
  • cycling 32 Min. Radfahren
  • dancing 58 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant