category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Orangen-Curry-Espuma

Orangen-Curry-Espuma

Espuma ist kompliziert? Gar nicht! Ralf Jakumeit zeigt dir, wie du mit den richtigen Gerätschaften schnell und einfach ein asiatisch angehauchtes Espuma mit Curry herstellst.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 69 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 Teelöffel Currypaste, rot
  • 1 Teelöffel scharfer Senf
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 100 g Basic Textur (Bindemittel)

Zubereitung

 


Orangensaft mit Currypaste, Senf und Kräutern vermischen. Basic Textur zum Eindicken hinzugeben, nochmals kräftig umrühren.


Durch ein feines Sieb passieren.


In den ISI Gourmet Whip geben und kalt stellen. Espuma wie gewünscht anrichten.


Passt wunderbar zu asiatisch zubereitetem Geflügel wie Hähnchen oder Pute.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Mein Tipp:

  • Ein Espuma kommt aus der Molekularküche. Dabei werden flüssige Speisen zunächst mit einem Bindemittel verdickt und dann mit Lachgas aufgeschäumt. Schnell und einfach geht das mit dem ISI Gourmet Whip und den passenden Kapseln, die mit N2O (Lachgas) gefüllt sind.
  • Das Bindemittel Basic Texture ist geschmacksneutral und rein pflanzlich. Es besteht aus Wasser und Citrusfaser.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 9 Min. Laufen
  • swimming 6 Min. Schwimmen
  • cycling 8 Min. Radfahren
  • dancing 14 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant