category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Hausgemachte Mayonnnaise istock.com/Lilechka75

Kokos-Chili-Mayo | Burger Sauce

Das i-Tüpfelchen auf dem Burger gelingt dir definitiv mit unserer passenden Sauce. In diesem Rezept zeigen wir euch eine Burger Sauce, die verschiedene aromatischen Facetten wie Kokos, Chili und Mayo aufzeigt, um alle Geschmacksknospen gleichermaßen zu verzaubern. Überzeugt euch selbst, denn mit dieser Kokos-Chili-Mayo bekommt dein Burger das gewisse Etwas.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 650 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 100 ml Kokosmilch
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 100 g Ananas
  • 1 Stück Passionsfrucht
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel scharfer Senf
  • 2 Esslöffel Milch
  • 200 g Rapsöl
  • 50 g Olivenöl
  • 50 g eingelegte Jalapenos

Zubereitung

Kokos-Chili-Mayo | Burger Sauce

Eine Sauce selber zuzubereiten bringt viele Vorteile. Einer davon ist, dass du als Köchin oder Koch selbst entscheiden kannst, mit welchen Aromen oder Gewürzen du die Sauce aufpeppen möchtest. Liebst du Schärfe? Dann kannst du mit Jalapenos arbeiten. Soll es hingegen fruchtiger sein? Dann verwende mehr der süßen Zutaten, wie Passionsfrucht oder Kokos. Wir zeigen euch hier das Grundrezept für eine Kokos-Chili-Mayo.


Zuerst den Senf und die Kokosmilch (alternativ kannst du auch normale Milch verwenden) in einem Mixbecher geben und vermengen. Nun einen Stabmixer zur Hand nehmen und während dem Mixen langsam das Raps- und Olivenöl unterrühren, bis eine glatte Mayonnaise entsteht. (Den Pürierstab dabei immer wieder nach oben und unten bewegen und das Öl nach und nach zugeben.)


Nun wird die süß-saure Passionsfrucht halbiert und das Fruchtfleisch herausgekratzt. Nehmt dazu einfach einen Esslöffel. Im Anschluss die Schale der Ananas großzügig abschneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, dabei den Strunk im Inneren der Ananas wegschneiden. Dann auch die getrockneten Tomaten mit einem scharfen Messer klein schneiden.


Die eingelegten Jalapenos auch etwas klein hacken. Dann gemeinsam mit der geschnittenen Ananas und den Tomaten unter die zuvor zubereitete Mayo rühren. Nach Belieben auf die fertigen Burger verteilt. Im Kühlschrank ist die Kokos-Chili-Mayo gut gekühlt ca. 7 Tage haltbar.

Passend dazu:

 

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 83 Min. Laufen
  • swimming 59 Min. Schwimmen
  • cycling 73 Min. Radfahren
  • dancing 129 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant