category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Kerbelknollen-Risolée Petra Fischer/Fotolia

Kerbelknollen-Risolée

Die edle Knolle war bis vor 200 Jahren noch weit verbreitet, heutzutage ist sie fast in Vergessenheit geraten. Schade, denn sie ist eine echte Delikatesse!


  • Zeitaufwand ca. 1 Std.
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 250 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 200 g Kerbelknollen
  • 50 g Olivenöl
  • Etwas Thymian, Rosmarin, Zucker, Butter
  • Etwas King of Salt Knoblauch, Zitrone, Tasmanischer Pfeffer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung


Die Kerbelknollen mit einer Bürste unter fließendem Wasser säubern und in kleine Stücke schneiden. Mit Salz und Zucker würzen und 20 min ziehen lassen, bis sie Wasser gezogen haben.


Danach abgießen und mit dem Olivenöl vermischen, nochmals 5 min ziehen lassen.


Die marinierten Kerbelknollen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Wichtig: nur bei mittlerer Hitze, damit sie bis innen durchgaren.


Zum Schluss mit etwas Butter, King of Salt, zerdrückter Knoblauchzehe, Thymian und Rosmarin glacieren.

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

Die Kerbelknolle oder Kerbelrübe ähnelt von der Konsistenz her Kartoffeln, vom Geschmack her Maronen. Das Wurzelgemüse ist reich an Proteinen und Stärke, hat aber kaum Fett.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant