category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Erdnussbutter-Freakshake © Webedia GmbH

Erdnussbutter-Freakshake

Dieses verrückte Milchshake macht seinem Namen alle Ehre: Mit Erdnussbutter, Toffee und Popcorn garniert, ist es garantiert der Kracher auf jeder Party. Und den Kuchen ersetzt es auch direkt.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 870 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 50 g Schokolade
  • 200 ml Sahne
  • 350 g Eiscreme
  • 250 ml Milch
  • 100 g Erdnussbutter
  • 25 g Erdnüsse
  • 25 g Puderzucker
  • 1 handvoll Popcorn
  • nach Belieben Sahne-Toffees

Zubereitung

 


50 g Schokolade im Wasserbad schmelzen.


100 ml Sahne in die geschmolzene Schokolade rühren. In eine Spritztüte füllen.


Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren. Die Erdnüsse in das Karamell geben, verrühren und zum Abkühlen auf Backpapier geben.


Die Eiscreme, die Hälfte der Erdnussbutter und die Milch in den Mixer geben und cremig mixen.


Das Innere des Milchshake-Glases mit der Schokocreme bespritzen und das Milchshake hineingeben.


Einen großen Löffel Eiscreme darauf geben. Die restliche Sahne aufschlagen. Über die oberen Ränder des Glases und auf die Eiscreme Erdnussbutter geben und darauf die geschlagene Sahne verteilen.


Die Erdnussbutter-Cups auf Schaschlikspieße stecken und in das Glas geben.


Zum Schluss mit den karamellisierten Erdnüssen und dem Fudge garnieren. Strohhalme in das Getränk stecken und genießen!

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 111 Min. Laufen
  • swimming 78 Min. Schwimmen
  • cycling 97 Min. Radfahren
  • dancing 173 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant