category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter
Chimichurri iStock.com/bhofack2

Chimichurri – Grillsauce aus Argentinien

Die Hauptbestandteile einer klassischen Chimichurri sind Kräuter, Essig und Öl und geben dem argentinischen Barbecue sein typisches Aroma. Corrado Celebre zeigt, wie's geht.


  • Zeitaufwand ca. 30 Min.
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 208 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 Stück(e) Knoblauchzehe
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Prise(n) Cayennepfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 6 EL Pflanzenöl
  • King of Salt Szechuanpfeffer, Tasmanischer Pfeffer, Grüner Pfeffer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von REWE zu laden.

Inhalt laden


Zubereitung

Chimichurri – argentinische Grillsauce

Es muss nicht immer BBQ sein. Wie wäre es stattdessen mal mit Chimichurri zum Steak? Die Sauce serviert man in Argentinien zu gegrilltem Rindfleisch. Die besondere Note macht die Basis aus Essig, Öl und aromatischen Kräutern aus. Passt hervorragend zu jeglicher Art von gegrilltem Fleisch und ist schnell zu Hause gemacht.


Zuerst die Petersilie waschen und fein hacken.


Danach den Knoblauch schälen, den Trieb entfernen und  diesen ebenfalls fein hacken.


Nun den gehackten Knoblauch und die Petersilie in eine Schüssel geben.


Den Essig, Cayennepfeffer, Oregano, King of Salt, Szechuanpfeffer und Öl hinzufügen.


Zum Schluss alles gut vermischen.

Tipp: Diese Sauce passt besonders gut zum Entrecôte vom Tefal Optigrill Elite.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Folge uns

Newsletter abonnieren

Rezeptinspiration gefällig?

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • An Gewinnspielen teilnehmen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Saisonale Highlights ausprobieren

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant