category-food category-health checkmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletterpowered-by
Shakshuka ©margouillatphotos – gettyimages

Shakshuka

Das ideale leichte Clean-Eating-Abendessen mit einer Tomatensauce aus frischen Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika, das durch die pochierten Eier darauf den Extra-Pfiff bekommt. Einfach unglaublich köstlich – und als Frühstück bestens geeignet.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 400 Kcal/Port.

Zutaten

Für 4 Portionen - +
  • 1 kg Tomaten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Etwas Chilipulver
  • 4 Eier (M)
  • 4 Scheibe(n) Roggen-Vollkornbrot

Zubereitung


Zuerst von den Tomaten den Stielansatz entfernen, die Tomaten in kochendes Wasser geben und ca. 1 Minute blanchieren. Aus dem Wasser heben, mit eiskaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten würfeln.


Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Paprika putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Basilikum wachen, trocken schütteln und, bis auf 8 Blättchen, in Streifen schneiden.


Für die Tomatensauce Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und glasig dünsten. Paprika zufügen und kurz mitdünsten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Tomaten zufügen und mit Chilipulver und Salz abschmecken, dann bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten dicklich einkochen.


4 Mulden in die Tomatensoße drücken. Die Eier aufschlagen und je 1 in jede Mulde füllen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten stocken lassen.


Shakshuka mit Basilikumstreifen bestreuen, mit Basilikumblättchen garnieren und mit Roggen-Vollkornbrot servieren.

Guten Appetit!

Fit & Gesund

Warum ist das Rezept gesund:

  • Das in Tomaten steckende Lycopin soll das Schlaganfallrisiko reduzieren. Dieser Farbstoff hat eine antioxidative Wirkung, indem er in deinem Körper die freien Radikale abfängt. Außerdem schützt Lycopin auch vor Sonnenbrand und senkt den LDL-Cholsteringehalt im Blut, soll den Blutdruck regulieren und übt eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System aus.
  • Besonders gut sättigend wirken Hühnereier. Außerdem sind sie reich an Vitamin A, D und E sowie B-Vitaminen und bringen viel Kalzium und Eisen mit.

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 51 Min. Laufen
  • swimming 36 Min. Schwimmen
  • cycling 45 Min. Radfahren
  • dancing 80 Min. Tanzen

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant