category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Sesamgarnelen mit Teryiakigemüse auf Jasminreis ©HelloFresh

Sesamgarnelen mit Teriyakigemüse

Heute wird es besonders proteinreich mit knackigen Garnelen. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen, nämlich Gemüse und Reis, genießt du gesund und lecker. Das Rezept gibt's heute von HelloFresh.


  • Zeitaufwand schnell
  • Schwierigkeit
  • Nährwert 573 Kcal/Port.

Zutaten

Für 2 Portionen - +
  • 200 g Garnelen
  • 8 ml Sojasauce
  • 50 ml Teriyakisoße
  • 150 g Jasminreis
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 75 g Baby Pak Choi
  • 1 Paprika
  • 1 Limette
  • 10 g Sesam
  • Etwas Öl
  • nach Belieben Salz
  • nach Belieben Pfeffer

Zubereitung

Sesamgarnelen mit Teriyakigemüse

Schnell, einfach und richtig lecker: Sesamgarnelen mit Teriyakigemüse an Jasminreis. So unkompliziert kann gesundes Essen sein. Unser Teriyakigemüse besteht aus Paprika, Karotten und Baby Pak Choi, dadurch bekommt es eine tolle asiatische Note.


Wasche zuerst den Jasminreis in einem Sieb so lange, bis das Wasser klar hindurchfließt. Nun in einen Topf 300 ml Wasser füllen, leicht salzen und einmal aufkochen lassen. Den Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen.


Die Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Paprikahälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Karotten schälen, längs vierteln und in 6 cm lange Stifte schneiden. Ca. 1 cm vom Baby Pak Choi Strunk abschneiden und anschließend in 2 – 3 cm große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.


Die Limette heiß abspülen und die Schale fein abreiben. Dann die Limette in 6 Spalten schneiden. Die Frühlingszwiebel abspülen und den weißen und grünen Teil jeweils getrennt in feine Ringe schneiden.


In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Karotten, Paprikastreifen, gehackten Knoblauch und weiße Frühlingszwiebelringe darin 4 bis 5 Minuten anbraten. Danach den Baby Pak Choi dazugeben. Mit Teriyakisoße, Sojasoße, dem Saft von 2 Limettenspalten und 50 ml Wasser ablöschen und 4 bis 5 Minuten einköcheln lassen. Solange, bis das Gemüse weich aber noch bissfest und die Soße etwas eingedickt ist.


In einer zweiten großen Pfanne ohne Fettzugabe die Sesamsamen anrösten, bis sie duften, dann herausnehmen. In derselben Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Garnelen aus dem Kühlschrank holen und 3 bis 4 Minuten anbraten, bis sie außen rosa und innen nicht mehr glasig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Den gegarten Reis mit einer Gabel etwas auflockern, 1 TL Limettenschale unterrühren und den Reis auf Tellern verteilen. Das Teriyakigemüse und die Garnelen dazu anrichten. Die Garnelen mit dem Sesam und das Gemüse mit den grünen Frühlingszwiebelringen garnieren. Die Sesamgarnelen mit den restlichen Limettenspalten genießen. Guten Appetit!

Powered by

 

Ähnliche Rezepte:

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 73 Min. Laufen
  • swimming 52 Min. Schwimmen
  • cycling 64 Min. Radfahren
  • dancing 114 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant