category-food category-health category-specialscheckmarkchefs-hat-ochefs-hatlive-show logo-icon menu-searchnewsletter powered-by
Pumpkin Spice Latte Sabrina Nickel

Pumpkin Spice Latte – Milchgetränk mit Kürbis und Gewürzen

Nicht nur hip, sondern auch lecker! Wer mal etwas Abwechslung in seine Heißgetränke bringen möchte, ist mit dem Pumpkin Spice Latte gut beraten. Sabrina zeigt, wie das leckere Milchgetränk mit Kürbispüree und Gewürzen funktioniert.


  • Zeitaufwand normal
  • Schwierigkeit Mittel
  • Nährwert 205 Kcal/Port.

Zutaten

Für 6 Portionen - +
  • 600 g Kürbis (ergibt 300 g Kürbispüree)
  • 2 Esslöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelken
  • 2 Teelöffel Muskat
  • 2 Teelöffel Ingwer
  • 2 Teelöffel Piment
  • 2 Teelöffel Vanille
  • Etwas Ahornsirup
  • handvoll FÜR DEN KAFFEE:
  • nach Belieben Milch
  • 1 frisch aufgebrühter Espresso pro Portion

Zubereitung

Pumpkin Spice Latte

Heiße Milch, fluffiger Milchschaum, ein Shot Espresso. Und dazu Kürbispüree, feine winterliche Gewürze und süßer Ahornsirup. Der Pumpkin Spice Latte könnte auch dein neues Lieblingsgetränk für die Herbst- und Wintersaison werden.


Zuerst den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und und in Scheiben schneiden. Scheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf der mittleren Schiene 20 Min. backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.


Kürbisscheiben aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Kürbisfleisch am besten mit einem Esslöffel von der Schale kratzen, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Achtung: Wenn du einen Hokkaido Kürbis hast, kannst du die Schale mit verarbeiten!


Für die Gewürzmischung Zimt, Nelken, Muskat, Ingwer, Piment und Vanille in einer kleinen Schüssel vermischen. Ahornsirup gründlich mit 1 EL Gewürzmischung vermengen, bis ein gleichmäßiger Sirup entsteht. Diese Menge benötigt ihr für eine Tasse Pumpkin Spice Latte.


Milch wie gewohnt erwärmen und aufschäumen, dann einen Espresso dazugeben. Im nächsten Schritt 1 EL feines Kürbispüree und den Sirup unterrühren. In eine Tasse umfüllen, mit etwas Zimt bestäuben und heiß genießen. Mit allen weiteren Portionen ebenso verfahren.

Tipp: Falls noch Kürbispüree übrig bleibt – einfach einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Oder für eine Pastasauce oder (noch besser!) als Füllung für selbstgemachte Ravioli verwenden. Ein Traum!

Guten Appetit!

So wirst du die Kalorien wieder los:

  • running 26 Min. Laufen
  • swimming 18 Min. Schwimmen
  • cycling 23 Min. Radfahren
  • dancing 41 Min. Tanzen
Nur für Koch-Mit Community-Mitglieder

Exklusive Rezepthefte zum Gratis-Download

Werde Mitglied in der Koch-Mit Community und erhalte regelmäßig kostenlose Rezepthefte mit unseren Lieblingsrezepten! Alles wurde von uns nachgekocht und als absolut lecker befunden. Außerdem profitierst du als Community-Mitglied von weiteren Vorteilsaktionen wie exklusiven Gewinnspielen.

Zu deinen Lieblingsbeiträgen hinzufügen.

Wie gefällt dir das Rezept?

Newsletter abonnieren

Keine Live Show mehr verpassen!

  • Keine Live-Kochshow verpassen
  • Exklusive Tipps bekommen
  • Leckere Rezepte entdecken
  • Teil der KOCH-MIT Familie werden

Vielen Dank!

Nur noch 1 Klick bis zum Newsletter. Wir haben eine E-Mail an: # geschickt.
Jetzt E-Mail abrufen & Bestätigungslink klicken.

Auch interessant